Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 04.07.18 , gültig bis Mi. 11.07.18

„1. Kloistoibacher Sommerfest“ wurde zum gelungenen Gemeinschaftserlebnis

Sieben Vereine und Institutionen feierten in der und um die Hagwaldhalle

Es stimmte alles beim „1. Kloistoibacher Sommerfest“: das traumhafte Wetter, das reibungslose Zusammenwirken mehrerer örtlicher Vereine und Institutionen, ihr Angebot an Kulinarischem und auf dem Getränkesektor, die zwanglose Unterhaltung, die Spiele- und Aktivitätsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche und nicht zuletzt die gelebte Ökumene bei einem gemeinsamen Gottesdienst der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden zum Auftakt. Gemeinsame Aktionen und Festveranstaltungen von Ortsvereinen waren in den letzten Jahrzehnten rar geworden. In größerem Stil muss man bis in die Jahre 1985,1987 und 1991 zurückblicken, als bei den damaligen Straßenfesten das gesamte Dorf gemeinsam feierte. Bei der letzten Vorständesitzung im Oktober 2017 ging vom Vorsitzenden des ATSV, Markus Eble, die Anregung aus, etwas Ähnliches wieder einmal auf den Weg zu bringen. Ein Straßenfest kam wegen der Straßenverhältnisse in Kleinsteinbach mit Bundes- und Landesstraße und Durchgangsverkehr nicht mehr in Frage. So suchte man und fand auch schnell ein Ausweichquartier: die Hagwaldhalle und das Areal Drumherum. Ideal, wie sich nun bei der Veranstaltung am Sonntag herausstellte. Originell auch die Integration des Ortsnamens im mundartlichen Gebrauch in die Festbezeichnung. Prädikant Martin Schöner und Pastoralreferent Thomas Trzebitzky verstanden es treffend, Moderne und Tradition beim Gottesdienst zum Thema „Message in a Bottle“ in Einklang zu bringen. Kräftig unterstützt wurden sie bei ihrem „mittendrin“ -Gottesdienst von der Band und den Sängerinnen dieses Teams sowie vom Posaunenchor.

Bürgermeisterin Nicola Bodner und Ortsvorsteherin Barbara Schaier brachten bei der Begrüßung und offiziellen Eröffnung ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass das Miteinander im Ort durch das Fest gefördert werde, das persönliche Gespräch, die direkte Nachricht im Mittelpunkt stehen und so der dörflichen Gemeinschaft Leben eingehaucht werde. Sie wiesen auch auf die wertvolle Rolle der Vereine im Gemeinwesen hin.  Viel Mühe und ehrenamtliches Engagement brachten der Arbeiter-Turn- und Sportverein (ATSV) und seine Abteilungen mit verschiedenen Ständen, die Volleyballsportgemeinschaft, der CVJM, die Feuerwehr, der Kleintierzuchtverein, der Förderverein der Grundschule und die beiden Kirchengemeinden ein. Angenehme musikalische Bereicherung erlebten die Kloistoibacher und viele auswärtige Gäste durch die Musikschule Peter Kantner und zusätzlich mit dessen Band „Peter Kantner & Friends“. So konnten Markus Eble und die Mitorganisatoren am Sonntagabend ein durchweg positives Fazit ihres Gemeinschaftswagnisses ziehen.

Text und Foto: Karl-Heinz Wenz  





Zurück