Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Musik/Kunst/Kultur | Mitteilung vom Mi. 31.01.18 , gültig bis Mi. 07.02.18

Zeit für ein „Best of“ - Madeleine Sauveur erzählt aus ihrem Leben

Erfolg verpflichtet zum Wiederkommen, das gilt jedenfalls für Madeleine Sauveur und Clemens Maria Kitschen. Die Entertainerin und Vollblut-Komödiantin mit spitzfindigem Humor und starker Stimme und ihre für Komposition und Arrangements verantwortliche Ein-Mann-Kapelle konnten auch ihren sechsten Auftritt im Bürgerhaus in Söllingen als vollen Erfolg verbuchen. Garant dafür war ein zweistündiges Programm mit dem Titel „Best of - Sex kommt auch drin vor“ unter der Regie von Ulrich Michael Heissig und Peter W. Hermanns.

Im 20. Jahr arbeiten die Niedersächsin und der Niederrheiner künstlerisch zusammen. Klar, dass die Zeit reif war für eine Zusammenstellung aus den letzten drei Programmen: „Ich höre was, was du nicht sagst“ (Premiere 2009), „Ich komme selten allein“ (2012) und „Hin und weg - der Mann bleibt da“ (2014). Vokale und instrumentale Komponenten der Beiden, dazu Lebensgeschichten einer Über-40-Jährigen Frau, Mutter und Künstlerin machten den Mix zum „Best of“ höchst interessant, kurzweilig und amüsant.

„Als ich vor zwanzig Jahren einen Pianisten suchte, gewann Clemens das Casting.“ Der richtige Mann auch für Akkordeon und Gitarre ist es geworden. Kostproben davon gab es beispielsweise mit dem „Hühneraugen Blues“ oder einem „Cha-Cha-Cha“ Solo mit Instrumentalbegleitung. Und weil Besucher beim Kabarett immer etwas mit nach Hause nehmen wollen, bietet sich Sex als nicht enden wollendes Problem und in Bewegung umgesetztes Gefühl als Anreger geradezu an. Zum ständigen Thema hatte das Duo mit „Die schönste Nacht, wann ist die gewesen?“ mit der Antwort „Die kommt erst noch!“ seine eigene Version. Zugaben gewährten die beiden bereitwillig.





Zurück