Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 10.05.17 , gültig bis Mi. 17.05.17

Gelungener Start der Junior-Textilwerkstatt

Am 28. April startete das gemeinsame Projekt von Seniorenbeirat, Grundschule Söllingen und Förderverein. Die Idee kam im letzten Sommer bei der Vorbereitung der Angebote für das Ferienprogramm 2016. Da überprüften wir die vorhandenen hochwertigen 10 Nähmaschinen in der Grundschule. Fast alle Maschinen konnten von einem Mitglied der Reparatur-Initiative wieder einsatzfähig gemacht werden. Nachdem die Hauptschule „ausgewandert“ ist, werden sie im Grundschulunterricht kaum oder gar nicht genutzt. Da lag es nahe zu überlegen, in welcher Weise Frauen der Textilwerkstatt interessierten Kindern die Möglichkeit anbieten könnten, verschiedene Handarbeitstechniken zu erlernen und für sich zu nutzen. Materialien aus der Textilwerkstatt wie Stoffe, Lederreste und Wolle u.a. könnten dafür genutzt werden. Sowohl die Schule als auch der Förderverein konnten sich unserer Idee schnell anschließen. Der Seniorenbeirat möchte damit auch eine Aufgabe aus seinen Statuten aufgreifen, generationenübergreifende Aktionen zu schaffen.

Insgesamt haben sich so viele Kinder gemeldet, dass bis zu Beginn der Schulferien mehrere Schnupperkurse gebildet wurden. Angebote für, „Näh-Inseln“ / „Strick-Inseln“ / „Häkel-Inseln“ wurden dafür vorbereitet. Ab neuem Schuljahr soll es dann für 4-5 Termine feste Gruppen geben. Den Anfang dieser Junior-Textilwerkstatt machten 12 Mädchen und 4 Jungs aus den zweiten Klassen. Der große Hit war Nähen mit der Maschine, beim Stricken und Häkeln war die Ausdauer verschieden ausgeprägt. Dennoch stand die Frage bald im Raum: “Geht´s nächste Woche weiter?“ Bei den Angeboten im Ferienprogramm können die Kinder ihre erlernten Fertigkeiten beim Nähen dann vertiefen. Die Frauen der Textilwerkstatt waren sichtlich erleichtert und erfreut, dass alles gut ankam, alle Finger heil blieben und die Kinder mit ihren Schätzen nach zwei Stunden wieder loszogen.

Nächste Runde: am 19.05. mit 11 Kindern der 4. Klassen mit ähnlichem Programm.





Zurück