Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 15.03.17 , gültig bis Mi. 22.03.17

Im März/April: Erlebnisraum Pfinztal

Gemeinsames wohnortnahes Spazierengehen, auch mit Rollator

Die Naturfreunde Berghausen (Edgar Meier), bieten regelmäßig einen begleiteten Spaziergang in Berghausen an, der auch für Personen mit Rollator oder Rollstuhl geeignet ist. Rollstuhlfahrer-/innen sollten bei Bedarf eine Begleitperson dabei haben. Treffpunkt ist hier um 14.00 Uhr beim Parkplatz Mehrer. Termine: 20.03., 20.04.

Der Seniorenbeirat unserer Gemeinde führt begleitete Spaziergänge in den Monaten November bis April immer am Dienstag (14.30 Uhr) und in den Monaten Mai bis Oktober am Dienstag (10.00 Uhr) in Söllingen durch. Treffpunkt ist am Leerdamplatz.

Sonntag, 9. April

Unsere Streuobstwiesen im Frühling - Streuobstwiesen erleben und erhalten

Obst- und Gartenbauverein Berghausen. Treffpunkt: 11.00 Uhr, Parkplatz Kleintierzuchtverein Berghausen, Dahlienstraße. Dauer ca. 2 Stunden. Abschluss: Kleintierzuchtverein Berghausen

Samstag, 22. April

Unterwegs auf dem Kreuzwanderweg Wöschbach mit Thomas Schindel

Treffpunkt: 15.00 Uhr, Ölfunzelbrunnen, Rathaus. Historische Informationen zu Wöschbach, dem Kreuzwanderweg und den Gewannen.

Neu im Programm: Samstag, 29. Juli, 15.30 Uhr, Erlebnis Obsthof – Obsthof Wenz in Söllingen: Mit dem Obstzügle durch die Anlagen

Obstbauer Friedhelm Wenz nimmt Sie mit zum Rundgang bzw. einer Rundfahrt mit dem Obstzügle durch traumhafte Obstanlagen. Sie erfahren Wissenswertes von der intensiven Arbeit, der Liebe zur Natur, Anbau, Lagerung, Sortierung, aktuelle Entwicklungen, integrierter Pflanzenschutz und Bioanbau. Friedhelm Wenz nimmt sich aber auch Zeit, um Ihre Fragen zu beantworten. In der Pfirsich- und Aprikosenanlage wird zur Obstprobe von Pfirsichen und Aprikosen eingeladen. Eine Anmeldung ist hier unbedingt bei der Gemeinde erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.





Zurück