Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Partnerschaften | Mitteilung vom Mo. 13.03.17 , gültig bis Mi. 29.03.17

Deutsch-Tschechischer Kulturfrühling 2017

Deutsch-Tschechischer Kulturfrühling 2017

Deutsch-tschechischer Kunstmix im Museum in Rokycany - ein künstlerischer Dialog unter Freunden

Künstler der Pfinztaler Kunsttage präsentieren Arbeiten in Rokycany

Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums der Deutsch-Tschechischen Erklärung von 1997 wird 2017 grenzüberschreitend ein Deutsch-Tschechischen Kulturfrühling gefeiert. Mit diesem Kulturfrühling sollen die engen und intensiven Beziehungen zwischen Deutschland und Tschechien gewürdigt und neue Impulse gesetzt werden. Er ist einer der Wegbereiter der deutsch-tschechischen Aussöhnung.

Der europäische Gedanke und partnerschaftliches Handeln über die Grenzen des deutschsprachigen Raumes sind in Pfinztal fest verankert. Mit Rokycany haben schon vor der offiziellen Partnerschaft Verbindungen bestanden. Nach der durch Václav Havel vorangetriebenen Aussöhnung und Völkerverständigung und privater bzw. gewerblicher Kontakte nach Rokycany reifte in Pfinztal der Gedanke, mit dieser tschechischen Kommune eine Partnerschaft einzugehen. Am 13. März 1998 wurde der Partnerschaftsvertrag mit Rokycany feierlich unterzeichnet. Vielfältige gemeinsame Aktivitäten und gegenseitige Besuche festigten danach mehr und mehr das Vertrauen der Partnergemeinden und ihrer Menschen zueinander und deshalb ist es eine Freude für Pfinztal, sich am Deutsch-Tschechischen Kulturfrühling 2017 zu beteiligen.

Arbeiten der Kunstgruppe Pfinztaler Kunsttage, die übrigens im letzten Jahr das 20-jährige Jubiläum feierte, machen sich nun in den nächsten Tagen auf den Weg nach Tschechien. Dabei handelt es sich nicht nur um Skizzen, Zeichnungen und Gemälde in Aquarell, Acryl und Öl, es werden auch Skulpturen und Fotografien dabei sein. In einem deutsch-tschechischen Kunstmix werden dann die Arbeiten im Museum der Stadt Rokycany über einen längeren Zeitraum lang präsentiert.

Zur Vernissage am Freitag, 21. April, reist das Partnerschaftskomitee mit Künstlern, Bürgermeisterin Nicola Bodner, Vertretern der Gemeinde und einer Tanzgruppe der Turngemeinde Söllingen nach Tschechien.

Die Initiative Deutsch-Tschechischer Kulturfrühling wird getragen vom Auswärtigen Amt und dem Goethe-Institut Prag in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Kulturministerium, dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten sowie dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Anschrift des Museums der Stadt Rokycany: Ulice Josefa Knihy 146, Rokycany


 





Zurück