Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Ferienprogramm | Mitteilung vom Mi. 17.08.16 , gültig bis Mi. 24.08.16

Abenteuerland Pfinztal - Ferienprogramm - Der Stinkkäfer

Die Papiertheater-Aufführung „Der Stinkkäfer“ war mit 75 Mitwirkenden, davon 62 Hort-Kindern, eine große Veranstaltung beim Pfinztaler Ferienprogramm. Regie und musikalische Gesamtleitung lagen bei Kathrin Beddig, der Instrumentalsolistin, Musiklehrerin und Leiterin der Musikschule „Flötenfloh“ in Kleinsteinbach. Sie hatte das zur Sammlung von Kinder- und Hausmärchen aus dem 19. Jahrhundert in Süddeutschland gehörende Stück der Brüder Ignaz und Joseph Zingerle in sieben Szenen gesetzt. Fünf Tage wurde für das Mitmachmärchen geübt. In Workshops für Bühnenbildmaler, Musiker, Techniker und 13 Sprecherrollen wurden die Mosaiksteine für eine gelungene Vorstellung im Hof der Gartenschule gelegt. Für die Ferienbetreuung im Schülerhort Pfinztal kamen die Grundschüler aus den Schülerhorten in allen vier Ortsteilen in Berghausen zusammen. Betreut wurden sie von den Hortleitungen Denise Hendl (Berghausen), Friederike Wahl (Kleinsteinbach), Hannelore Liß-Nagel (Söllingen) und Miriam Meier (Wöschbach) sowie neun Mitarbeitern. Das Bühnenbild in der Mitte beschrieb die jeweilige Szene des Geschehens. Die Sprecher wie Stiefmutter, Junge, Zwerg, Diener, König und Prinzessin, dazu vielstimmiges Kinderrufen und summende Käfer, gaben Ablauf und Orientierung wieder. Das aus Klangbausteinen, Triangel und Trommeln bestehende Ensemble mit Kathrin Beddig am E-Piano und mit der Flöte sorgte für die musikalischen Übergänge. Wie alle Märchen der Vergangenheit so endet auch das der Gegenwart gut. Im Mittelpunkt steht ein gewöhnlicher Stinkkäfer. Ein kluges Tier, das Hilfe bringt, nachdem der Sprecherchor ihn mit „Such Käfer such, löse den Fluch“ dazu aufgefordert hatte. Der zum Stinkkäfer verwunschene König wurde erlöst, die Prinzessin heiratete den Jungen, mit dessen Auftrag von der Stiefmutter, einen Korb voll Moosbeeren zu sammeln, alles begonnen hatte. Mit viel Applaus wurde die 40-minütige Vorstellung honoriert.



Zurück