Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 27.07.16 , gültig bis Mi. 03.08.16

Karl und Anna Stefan aus Söllingen feiern das Fest der diamantenen Hochzeit

In Söllingen hat es längst die Runde gemacht: Opa Karle und Oma Anne feiern heute am 28. Juli die diamantene Hochzeit. Garant dafür ist der große Bekanntheitsgrad im Pfinztaldorf von Karl Stefan und Anna geborene Schuck aus der Kirchhofstraße 12, wo sie seit 1967 wohnen. Zuvor wohnten sie elf Jahre in Grötzingen. Die Beliebtheit des Jubelpaares beruht auf ihrem außergewöhnlichen und vielseitigen Engagement für die Dorfgemeinschaft. Beide kamen 1946 als Vertriebene nach Deutschland, der 82-Jährige aus dem Schönhengsgau im Sudetenland (Tschechien), die 79-Jährige aus Solymar, einer Gemeinde unweit Budapest in Ungarn. Und dorthin pflegt man heute noch familiäre Kontakte.

Karl Stefan ist gelernter Installateur und Blechner, berufstätig war auch Anna ab ihrem 14. Lebensjahr. Richtig kennengelernt haben sie sich bei Treffs der „Deutschen Jugend Ost“, heute „Deutsche Jugend Europa“. Beide lachen noch heute darüber, nachdem der Ministrant Karl die Anna aus der Christenlehre zuvor mehr oder weniger häufig nur geärgert hatte. Ob diese Heirat wohl funktioniert, gab auch der Pfarrer damals zu bedenken, aber irren ist bekanntlich menschlich. Zwei Söhne, eine Tochter, dazu sechs Enkel, fünf Urenkel, ein Ururenkel und die Schwiegerkinder gehören inzwischen zur Großfamilie. Einen ebensolchen Familiencharakter hat für Karl und Anna auch der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes, wo er mittlerweile 65 und sie 59 Jahre aktiv dabei sind. Bei Söllingens Feuerwehr sind es inzwischen 48 Dienstjahre, mittlerweile in der Altersmannschaft. Hinzu kommen Jahrzehnte, die das Ehepaar Stefan in der Nachbarschaftshilfe praktizieren. Ein Festgottesdienst ist für Samstag, 30. Juli, um 13.00 Uhr in der Pfarrkirche Pius X. terminiert. Gefeiert wird danach mit Familie und Freunden.





Zurück