Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 29.06.16 , gültig bis Mi. 06.07.16

Korken-Sammlung 2016 – Das Sammelergebnis ist rückläufig

Seit 41 Jahren findet die Aktion „Korken für Kork“ in Pfinztal statt. Das aktuelle Sammelergebnis in diesem Jahr liegt bei 388 kg. Nimmt man das Gewicht eines Korkens als Maßstab, der 3,7453 Gramm wiegt, dann ergeben 267 Korken ein Kilogramm. Insgesamt 103.596 Korken wurden insofern gesammelt, jedoch 50.997 Korken weniger als im vergangenen Jahr. Der wertvolle Rohstoff hat längst kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Kunststoffprodukte aber auch Glas- und Schraubverschlüsse bedeuten eine merkliche Konkurrenz, weiß Ines Schrimm vom mit der Koordination der Pfinztaler Korkensammlung betrauten Fachbereich Umwelt und Garten der Gemeindeverwaltung. Hatten im Jahr zuvor noch 17 Lieferanten, wie Jugendgruppen, Kindergärten und Schulklassen ihren Beitrag geleistet, waren es dieses Mal noch elf.

Nach dem Wiegen der Fracht durch Thomas Seeger wurden pro Kilogramm 50 Cent an Ort und Stelle ausbezahlt. An der Spitze der aktuellen Mengenliste landete zum vierten Mal in Folge der Kindergarten Altes Pfarrhaus in Berghausen mit dem Rekordergebnis von 160 Kilogramm. Dahinter rangierten die Klasse 4a der Grundschule Söllingen mit 55 Kilo vor dem Anglerverein Forelle Pfinztal mit 33 Kilo und der Neuapostolischen Kirche Söllingen mit 30 Kilo. Es folgen aus Kleinsteinbach der Kindergarten Sonnenburg mit 25 Kilo, der Kindergarten Unterm Regenbogen mit 20 Kilo, die Grundschule brachte es auf 18 Kilo. Die Eingangsstufe E1 (Erst- und Zweitklässler gemischt) der Schloßgartenschule Berghausen übergab 13 Kilogramm Korken. Ihren Beitrag leisteten auch die Klasse 10d der Geschwister-Scholl-Realschule Pfinztal und der Kraftsportverein Berghausen mit jeweils zwölf Kilogramm. Die AWO Zwergenstube aus Berghausen brachte es schließlich auf 2.670 Korken.





Zurück