Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 11.05.16 , gültig bis Mi. 18.05.16

Café International - Wechselbad der Gefühle

Beim letzten Café International wurden die Besucher daran erinnert, dass das Café nicht nur ein Ort der Kommunikation ist, sondern auch ein Ort, an dem sich Menschen aus vielen Ländern treffen, die Schlimmes erlebt haben und nun versuchen, in Pfinztal ein Stück „Normalität“ zurückzugewinnen, sich ein neues Leben aufzubauen. Der selbst produzierter Film eines jungen Syrers, der stolz über das Leben in seiner Heimat und dessen Geschichte und zivilisatorischen Leistungen berichtete, verschwieg dabei nicht die Schrecken der Gegenwart. Es war der Tag, an dem das Krankenhaus in Aleppo bombardiert wurde. Da kamen nicht nur manchem Flüchtling die Tränen, auch die Pfinztaler reagierten betroffen. Aber es war wie im April, wenn die Sonne nach einem Regenschauer wieder scheint: nachdem die Tränen getrocknet und manch tröstendes Wort gesprochen war, kehrte wieder die heitere Stimmung zurück, die das Café auszeichnet. Und irgendwie war die Stimmung an diesem Tag sogar noch herzlicher als sonst. Die Kinder ließen sich durch diesen „Einbruch des Alltags“ allerdings nicht stören, sondern bastelten munter an ihrem Perlenschmuck. Der wurde dann auch stolz in den vor zwei Wochen mit Kartoffeldruck verzierten Leinentaschen nach Hause getragen. Die Kinderbetreuung ist ein wirkliches Highlight des Cafés! Dem Aufruf zu Kuchenspenden waren viele Pfinztaler und auch Flüchtlinge gefolgt. Und das war auch notwendig, denn wir hatten schon lange nicht mehr so viele Besucher. Aber es war genug für alle da.

Im Mai fand wegen der Pfingstferien nur am 12. Mai das Café International statt. Im Juni dann wie gewohnt wieder alle zwei Wochen.

Die Gemeinde Pfinztal übernimmt einzig die Verantwortung für die Veröffentlichung der Willkommensinitiative für Flüchtlinge in Pfinztal, der gemeindeeigenen Homepage Pfinztal und dem Amtsblatt Pfinztal aktuell.

Wir möchten uns bei allen Ehrenamtlichen für die wertvolle Unterstützung bedanken.





Zurück