Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Musik/Kunst/Kultur | Mitteilung vom Mi. 10.02.16 , gültig bis Mi. 17.02.16

Thomas Schreckenberger gastierte im Bürgerhaus

Den in Kinderspielen benutzten Abzählreim „Ene, mene, muh“ mit der Fortsetzung „und raus bist du“ - kennt wohl jeder. Ein vermeintlicher Zufallsgenerator. Völlig beabsichtigt dagegen ist das Solokabarett von Thomas Schreckenberger mit dem Titel „Ene, me-ne, muh – wem traust du?“ mit Recherche und Vorarbeit von sechs Monaten. Jetzt ist das zwei Stunden Programm reif, zumindest für die erste Vorpremiere. Dafür hatte der gebürtige Kurpfälzer und renommierte Comedian die Gemeinde Pfinztal gewählt. Sein drittes Gastspiel im Bürgerhaus in Söllingen – wie gehabt ausverkauft - geriet zum Volltreffer. Und das bereits zur Hälfte seiner Show im Rampenlicht. Bestätigt wurde das von der lautstarken Zustimmung der Zuhörer, die per Smartphone zu Schreckenbergers Familie gelangte – denn auch dort in seiner Wahlheimat Schwaben fieberte man mit Ehemann und Vater wie wohl „Ene, mene, muh ...“ ankommt. Die Pfinztaler Antwort war klar. Hier und da will der gelernte Realschullehrer für Englisch, Geschichte und Gemeinschaftskunde an seinem verbalen Rundumschlag mit lustigen Wortspielereien und bissiger Satire noch feilen. Gelegenheiten bieten ihm weitere Vorpremieren. Alles Sitzen soll dann am 31. März in der bayrischen Landeshauptstadt bei der eigentlichen Premiere im Domizil der „Münchner Lach- und Schießgesellschaft“ - einem fürwahr prädestinierten Ort.



Zurück