Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 20.01.16 , gültig bis Mi. 27.01.16

Späte Nachlese zur Romreise der Seniorenakademie

Text: Hildegard Mittelstraß

Die Romreise der Seniorenakademie hat bei allen Teilnehmern bleibende Bilder hinterlassen. Rom, die ewige Stadt mit seinen antiken Bauwerken und eindrucksvollen Kirchen und Basiliken als Dreh-und Angelpunkt der Weltgeschichte zu erleben, war einfach schön und einmalig. Einer der vielen Höhepunkte war die Generalaudienz des Papstes auf dem von 284 Travertinsäulen umsäumten Petersplatz, den von Bernini geschaffenen Kolonnaden.. Inmitten von Tausenden von Menschen aus allen Erdteilen war auch die Reisegruppe der Seniorenakademie als der Vatikansprecher die Besuchergruppen aus der ganzen Welt ankündigte und auch der Name Pfinztaler Seniorenakademie über dem Petersplatz erschallte. Ein sicher nicht alltäglicher Vorgang. Auf dem beigefügten Bild werden nicht nur Handy und Smartphone hoch gehalten, sondern auch Kinder, damit der Papst sie segne. Eine Teilnehmerin empfiehlt künftigen Romreisenden nachstehendes Rezept.

Schnelles Römisches Rezept: Man nehme: 1 Paar feste Schuhe, 1 Autobus mit Fahrer, 1 filmversierten Fotografen, 1 Reiseleiter-Professor mit Hintergründen, 1 Hotel, 1 Fahrkarte für Metro und Bus, 1 bitte guten Plan, 1-16 alte Kirchen, 1 neue Kirche, 2-3 gut gefüllte Museen und mixe sie würze mit 1 unterirdischen Friedhof, verrühre alles mit Pasta, Gelato und Café, ziehe alles durch die Sonnenbrille, vergesse den Geldbeutel nicht, verziere mit der Landschaft, überbacke mit viel alter Geschichte, überschütte mit goldenen Mosaiken, das schnelle Rezept und genieße in der Sonne.





Zurück