Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 16.12.15 , gültig bis Mi. 06.01.16

Lebendiger Adventskalender in Wöschbach

Der Hof von Familie Schrimm in der Wesostraße ist gut gefüllt, als das Türchen des lebendigen Adventskalenders geöffnet wird. Was verbirgt sich dahinter? Die spannende Frage zu lösen, dazu hat man noch bis Heiligabend Gelegenheit. Verbunden damit ist ein halbstündiges Programm mit unterschiedlichsten Inhalten. Das Interesse ist individuell. Darunter befindet sich immer ein Kern von Jungen und Alten, die sich als Dauergäste nichts entgehen lassen und von der Lebendigkeit und der großen Ideenvielfalt berührt sind. Im Kreis stehen alle beieinander und hören der Geschichte von „Gwendolin dem Weihnachtskobold“ zu, die Yvonne Schrimm vorliest. Die ist bekannt, aber immer wieder schön. Speziell für die Kleinen ist im Open-Air-Atelier alles zur Malaktion vorbereitet. Was jedem einfällt, bringt er mit bunten Stiften zu Papier, so auch Adrian, Anna, Janos, Leon und Pal. Und damit die kleinen Kunstwerke auch eine breite Öffentlichkeit finden, wollen Jens und Yvonne Schrimm diese einlaminieren und gleich einer kleinen Galerie am Hoftor befestigen, damit Vorbeigehende sich ansehen können, was die Nachwuchskünstler geleistet haben. Soviel sei schon verraten, es sind vornehmlich Motive von Advent oder Weihnachten und natürlich auch Wünsche an das Christkind. Für die Erwachsenen stehen Kerzen zum Anzünden bereit. Man zündet sie für bestimmte Menschen an, an die man denkt, aber auch für Gott, der Licht bringt in die Dunkelheit der Welt.



Zurück