Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 25.11.15 , gültig bis Mi. 02.12.15

Infoabend "Flüchtlinge unterstützen" in Pfinztal

Im Rahmen einer gemeinsamen Informationsveranstaltung mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg informierte Sebastian Röder, Jurist und Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg, mehr als 65 Personen aus ganz Pfinztal über die aktuelle Flüchtlingssituation weltweit, in Deutschland und speziell in Baden-Württemberg. Neben den Grundlagen des Asylverfahrens mit all seinen Fachbegriffen gab es für das interessierte Publikum einen umfassenden Überblick über die jeweiligen Zuständigkeiten von Bund, Land, Landkreis und Kommune und eine Erläuterung des dreigliedrigen Unterbringungssystems. In diesem Zusammenhang wurden auch in der Flüchtlingsarbeit häufig anzutreffende Abkürzungen wie die vom Land betriebene „LEA“ (= Landeserstaufnahmeeinrichtung), die in die Zuständigkeit der Landkreise fallende „VU“ (= vorläufige Unterbringung) sowie die „AU“ (= Anschlussunterbringung), die von den Kommunen organisiert wird, erläutert. Nach einer Darstellung der verschiedenen Schutzformen – Asylberechtigung, Flüchtlingsanerkennung, subsidiärer Schutz, nationales Abschiebungsverbot – folgte ein Überblick zu den Bereichen „Wohnen, Zugang zu Bildung und Ausbildung sowie dem Asylbewerberleistungsgesetz“. Im Verlauf der Veranstaltung hatten die Teilnehmer-/innen die Möglichkeit, Fragen zu stellen, von der rege Gebrauch gemacht wurde. Auch die Pause zwischen dem etwa zweistündigen Vortrag nutzten die Teilnehmer-/innen zu einem intensiven Gedankenaustausch.

Erneut ein volles Haus…

… machten auch das zweite Café International zu einem erlebnisreichen Nachmittag. Das Kuchenangebot wurde um syrische Spezialitäten erweitert. Unsere Gäste hatten, trotz ihrer beschränkten räumlichen Möglichkeiten, Kuchen gebacken und Süßspeisen ihrer Heimat mitgebracht. Und auch die musikalische Unterhaltung erhielt einen nahöstliche Note, zunächst mit rhythmischem Trommeln und als dann aus Smartphones arabische Musik erklang, war nicht nur klar, aus welchem Teil der Welt die meisten unserer Gäste kamen, sondern es hielt Pfinztaler und Gäste nicht mehr auf ihren Stühlen – es wurde fröhlich getanzt. Es war schön zu sehen, dass es dem Helferteam wieder gelungen war, für ein paar Stunden die Erinnerung an die zurückliegenden Erlebnisse zu verdrängen. Ein gelungener Familiennachmittag, waren doch diesmal wirklich alle Generationen vertreten. Und als es ans Aufräumen ging, packten alle wie selbstverständlich mit an – wie es unter Freunden üblich ist. Bis Weihnachten findet das Café International noch viermal statt – immer donnerstags am 26.11., 03.12., 10.12. und 17.12. Dann verabschiedet sich das Team in die Weihnachtspause, um im nächsten Jahr mit neuem Schwung und neuen Ideen an den Start zu gehen. Da es sich um ein langfristig angelegtes Projekt handelt, besteht jederzeit die Möglichkeit mitzumachen. Einfach anmelden unter begegnungsstaette@pfinztal.de

Arbeitskreis 1 Willkommensfest

Gemeinsam mit Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft (GU) wird in diesen Wochen das 'Willkommensfest für Alle' vorbereitet. Es will einen Rahmen bieten, in dem sich Pfinztaler Bürgerinnen und Bürger - gerade auch aus der Nachbarschaft des Wohnheims in Berghausen - und die Schutz suchenden Menschen begegnen und ein Stück ihrer jeweiligen Kulturen kennen lernen können. Eine sehr positive Erfahrung ist das große Interesse der Bewohner der GU hier aktiv mit zu arbeiten. Leichter als erwartet stellt sich die Verständigung heraus, denn recht viele Bewohner sprechen Englisch und können dann in die jeweilige Landessprache übersetzen. Das 'Willkommensfest für Alle' wird am Samstag, 12. Dezember 2015 in den Räumen der Parkschule (GS/WRS) Berghausen in der Schlossgartenstraße 9 stattfinden in der Zeit von 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr. Genaueres zum Programm und den Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung bei diesem Fest demnächst. Kontakt: willkommensfest@pfinztal.de





Zurück