Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 29.07.15 , gültig bis Mi. 05.08.15

Neue Fördermaßnahme für Investitionen in kleine landwirtschaftliche Betriebe

Mit einer neuen Fördermaßnahme für Investitionen in kleine landwirtschaftliche Betriebe unterstützt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz den Erhalt der vielfältigen Kulturlandschaften im Land. Die Antragsformulare sind unter www.landwirtschaft-bw.info ab sofort abrufbar. Die auf kleine landwirtschaftliche Betriebe ausgerichtete Fördermaßnahme wurde in die Landschaftspflegerichtlinie (LPR) integriert. Sie wird landesweit angeboten und rundet das bisherige Förderspektrum ab. Die Basisförderung beträgt 20 Prozent, eine Aufstockung auf 30 Prozent ist für besonders tiergerechte Haltung von Rindern und eine Premiumförderung von 40 Prozent bei Investitionen in die Tierhaltung beispielsweise von Schafen oder Ziegen möglich. Die zuwendungsfähigen Kosten müssten mindestens 20.000 Euro beantragen und könnten maximal bei 200.000 Euro liegen. Anträge können von landwirtschaftlichen Betrieben gestellt werden, deren Standardoutput höchstens 80.000 Euro je Jahr beträgt und die mit ihrer Bewirtschaftung Leistungen zum Erhalt der Kulturlandschaft in Baden-Württemberg erbringen. Bei den Vorhaben sind Anforderungen aus einem der Bereiche Verbraucher-, Umwelt- oder Klimaschutz und bei Stallbauten besondere Anforderungen an den Tierschutz zu erfüllen. Die nachhaltige Tragfähigkeit der Maßnahme muss dargelegt werden. Die Antragstellung wird für viele kleine Betriebe dadurch erleichtert, dass keine Buchführungsunterlagen vorgelegt werden müssen. Landwirtinnen und Landwirte können die Anträge ab sofort bei den Landwirtschaftsabteilungen der Regierungspräsidien stellen.



Zurück