Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 22.07.15 , gültig bis Mi. 29.07.15

Mit dem Bürgerbus nach Leerdam

Viele Eindrücke bei kurzweiligem Reiseprogramm

Von einer runden Sache sprachen die Reiseteilnehmer des Pfinztaler Bürgerbusses auf der Heimfahrt vom Partnerschaftsbesuch in Leerdam. Zwei Tage lang hatten sie viele Eindrücke von Leerdam, aber auch generell von Holland gewonnen, die ihnen von den aufmerksamen Gastgebern der „Platform Pfinztal“ vermittelt wurden. Bei der „Platform Pfinztal“ handelt es sich um das Partnerschaftskomitee der Pfinztaler Partnergemeinde.

Bereits der offizielle Empfang im „Het Hofje van Mevrouw van Aerden“, einem repräsentativen Gebäude der Stadt Leerdam, ließ die Wertschätzung für die Pfinztaler erkennen, als neben dem Bürgermeister auch einige Mitglieder der Platform zur Begrüßung erschienen waren. Bei einer anschließenden Vorführung in einer Glasmanufaktur, wo eine Schale mit dem Pfinztaler Logo hergestellt wurde, konnte man die hohe Schule der Glasbläserkunst hautnah miterleben. Die Schale wird nach ihrer endgültigen Fertigstellung künftig das Zimmer der Bürgermeisterin zieren.

Einen ganzen Tag lang Zeit nahm sich Ben Mol, um den Pfinztalern zunächst das „Neue Land“ zu zeigen. Der Name „Neues Land“ rührt daher, dass dieses der Nordsee abgerungen wurde, indem man Deiche gebaut, das Land entwässert und bebaubar gemacht hat. Ein Viertel von Holland liegt unterhalb des Meeresspiegels, die Länge der Deiche beläuft sich auf ungefähr 3.000 Kilometer. In Urk am Ijsselmeer konnte man ein traditionelles Fischerdorf bestaunen und sich vom Flair des Ortes bezaubern lassen. Den Abschluss des Ausflugs bildete ein Abstecher nach Amsterdam mit Grachtenfahrt, wo man die Schönheit dieser Stadt und deren besonderes Flair bestaunen und genießen konnte.

Mit einer Fahrt auf der Linge, einem Nebenfluss des Rheins bei Leerdam, endete am Sonntag der Besuch in Leerdam. Sowohl Bürgermeisterin Nicola Bodner als auch Cor Gersen, der Vorsitzende der „Platform Pfinztal“, hoben in ihren Abschiedsworten die Wichtigkeit der partnerschaftlichen Beziehung zwischen Leerdam und Pfinztal hervor. Als Gastgeschenk erhielt die Bürgermeisterin zwei passende Holzschuhe, mit denen sie sofort problemlos zurechtkam, und die Zusage, auch beim nächsten Bürgerbus in zwei Jahren willkommen zu sein.





Zurück