Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 08.07.15 , gültig bis Mi. 15.07.15

Eine Lesereise durchs Pfinztal: Pfinztal liest

An acht Veranstaltungen wird zu einer Lesereise durchs Pfinztal eingeladen. Bei Redaktionsschluss für die heutige Ausgabe des Amtsblattes gehören drei Reiseziele bereits der Vergangenheit an. Am Donnerstag, 09.07., 18.00 Uhr, können Sie im Hofcafé Bampi im Hirschtalhof 2 in Söllingen und am Freitag, 10.07., 18.30 Uhr, im Garten des Kindergartens Sankt Johannes in Wöschbach, Saldinger Straße, nochmals dabei sein, wenn es heißt „Pfinztal liest“.

„Lieblingsbücher – Lieblingsplätze“ das ist das Motto dieser Reise durch unsere Gemeinde, die 2014 startete. Ein kurzes Zwischenfazit bestärkt die Verantwortlichen der Buchhandlung LiteraDur in Berghausen und der Gemeinde Pfinztal, dass sie mit der Lesereise das Interesse bei den Einwohnern geweckt haben.

Es sind Pfinztalerinnen und Pfinztaler, die aus ihren Lieblingsbüchern an ihren Lieblingsorten in Pfinztal vorlesen. Den Auftakt machte Bürgermeisterin Nicola Bodner in einer schattigen, von Grün umgebenen Nische neben der Gemeindebücherei im Bildungszentrum. Auszüge aus „Zur Sache Schätzle“, einer erst vor wenige Tagen erschienenen Roman-Fortsetzung der Schriftstellerin Elisabeth Kabatek, die vor kurzem zu einer Lesung im Bürgerhaus war. Bei der Eröffnung freute sich Barbara Casper von der Buchhandlung LiteraDur darüber, dass alle Stühle am ersten Abend besetzt waren. Nach Abschluss der literarischen Rundreise berichten wir in Pfinztal aktuell und schon heute kann gesagt werden, dass es 2016 wieder heißt: „Pfinztal liest“.





Zurück