Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Di. 31.03.15 , gültig bis Mi. 08.04.15

Pfinztal prüft Wahllokale auf Barrierefreiheit

Barrierefreiheit im öffentlichen Raum ist auch bei Wahlen wichtig. Deshalb hat die Gemeinde nun im Vorgriff auf die Landtagswahl 2016 ihre Wahllokale in besonderer Weise auf die Nutzbarkeit durch geh-, seh- und kognitiv beeinträchtigte Wählerinnen und Wähler überprüft. Mit einem von der Deutschen Rentenversicherung zur Verfügung gestellten „Alterssimulationsanzug“ wurden die Örtlichkeiten begangen. Der Anzug, eigentlich für Unterrichts- und Präventionszwecke konzipiert, schränkt durch Gewichte und Bandagen die Bewegungsfähigkeit sowie durch eine besondere Brille die Sehfähigkeit ein. Die gewonnen Erkenntnisse fliesen in die Verbesserung der Barrierefreiheit in den Wahllokalen ein, um es auch älteren und behinderten Wählern zu ermöglichen, ihr Wahllokal ohne große Einschränkungen zu nutzen. Das Fazit des Tests ergab, dass über 80 % der Wahllokale barrierefrei sind. Für eine Örtlichkeit wird die Gemeinde bis 2016 andere Gebäude prüfen. Die Gespräche und Planungen hierzu laufen.

Der Alterssimulationsanzug der Deutschen Rentenversicherung kommt im Rahmen von Schulprojekten zum Einsatz. Interessierte Schulen und Lehrkräfte können sich mit Heiko Rastätter oder Thomas Becker von der DRV in Karlsruhe (Tel. 0721 825 - 0) in Verbindung setzen.





Zurück