Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 28.01.15 , gültig bis Mi. 04.02.15

Kreisintegrationspreis wird zum zweiten Mal ausgelobt

Vorbildliche Integrationsarbeit wird honoriert

Angesichts der steigenden Anzahl von Asylbewerbern gewinnt die Integrationsarbeit weiter an Bedeutung. Der Landkreis Karlsruhe kann dabei auf eine lange Tradition bei der Integration von Zuwanderern zurückblicken. Denn über 20 Prozent der Kreiseinwohner haben einen Migrationshintergrund und es gibt viele Initiativen und Projekte, um Menschen mit anderen kulturellen Einflüssen in die Gesellschaft zu integrieren. Um vorbildhafte Projekte und die Integrationsarbeit von Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen, Verbänden und Schulen in besonderer Weise öffentlich zu würdigen, vergibt der Landkreis Karlsruhe zum zweiten Mal den Kreisintegrationspreis. Auch Kommunen können sich mit erfolgreichen integrativen Gesamtkonzepten bewerben. Der Preis wird von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel in einer öffentlichen Veranstaltung verliehen und ist für vorbildliche und originelle Projekte von Einzelpersonen, Schulen, Gruppen und Vereinen mit 3.000 € dotiert. Organisationen, Gemeinden, Verbände und Unternehmen erhalten keine finanzielle Anerkennung. Bewerbungen und Vorschläge, die auch von Dritten eingereicht werden können, sind bis Dienstag, 31. März, an das Landratsamt Karlsruhe, Amt für Grundsatz und Soziales, Geschäftsstelle Kreisintegrationspreis, Beiertheimer Allee 2, 76137 zu richten. Weitere Informationen sind auf der Homepage www.landkreis-karlsruhe.de unter Aktuelles oder telefonisch bei Hedwig Schubert, Telefon 0721 9367711, zu erhalten.





Zurück