Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 26.11.14 , gültig bis Mi. 03.12.14

Aus den Vorständesitzungen berichtet

Berghausen

Gut gefüllt mit 92 Veranstaltungen jeglicher Art ist der Terminkalender 2015 in Berghausen. „Die Vereinsfamilie im Ort funktioniert, es herrsche bestes Miteinander', machte Ortsvorsteher Edelbert Rothweiler ein ehrliches Kompliment in die Runde der Vertreter bei deren Jahressitzung. Bewährt habe sich die vom Rathaus der Gemeinde koordinierte Regelung der frühzeitigen Mitteilung der Termine für das kommende Jahr. Ein Rohentwurf des Veranstaltungskalenders wird dabei erstellt, der dann bei der Jahressitzung lediglich noch modifiziert oder ergänzt wird.

Viele Blicke richten sich 2015 auf den Turn- und Sportverein (TSV), der 125 Jahre alt wird und der älteste Ortsverein ist. Auf 105 Jahre kann der DRK Ortsverein blicken, der sich in seinen Aktivitäten auf zwei Blutspende-Aktionen beschränkt. Ebenfalls auf 105 Jahre kann der Kleintierzuchtverein verweisen und tritt mit einer Jungtierschau und Sommerfest sowie einer Lokalschau ins Rampenlicht. Seinen 95. Geburtstag begeht das Fröhlich´sche Männerquartett und hat dazu ein Paket mit Schlachtfest, Sängerfest und Konzert geschnürt. Die Ortsgruppe der Naturfreunde hat gleich doppelten Grund zur Freude: 95 jähriges Bestehen und 65 Jahre Naturfreundehaus „Am Hopfenberg“, was beim Sommer- und Waldfest gefeiert wird. Auf kleiner Flamme begleitet der 85 Geburtstag das Martinshaus (Einrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission für erwachsene Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung) das Sommerfest, einen adventlichen Markt und den Weihnachtsgottesdienst. 35 Jahre Gewerbeverein Pfinztal werden mit der achten Leistungsschau Pfinztal auf dem Areal des Bildungszentrums gekrönt. Zuvor ist man Veranstalter des 24. Pfinztaler Neujahrsempfangs im evang. Gemeindezentrum. Konzertante Akzente setzen der Harmonikaring, die Ten-Sing-Gruppe des CVJM, der Gospelchor „Get Up“ und der Musikverein „Freundschaft“. Die Kinderferienstadt „Pfinziwatz“ öffnet ebenfalls ihre Stadttore.

Die Terminabsprache für 2016 findet am 23. Oktober um 19 Uhr im katholischen Gemeindezentrum, Kiefernstraße 2, statt.


Kleinsteinbach

Vereine sollen Kirchenfest unterstützen - Ortsvereine und Institutionen tagten

Viel Disziplin und gegenseitige Rücksichtnahme zeichnete die Jahressitzung der örtlichen Vereine, Kirchen und Institutionen unter Leitung von Bernd Förtig (Obst- und Gartenbauverein) und in Anwesenheit von Ortsvorsteherin Barbara Schaier aus. So konnte die Abstimmung der Jahrestermine 2015 zügig und einvernehmlich abgewickelt werden. Der Kalender ist reich bestückt, wobei sich aber die Termine nicht gleichmäßig auf die Monate verteilen. Christian Bauer erbat im Auftrag der Gemeindeverwaltung Vereine auch zur Mitarbeit beim Bürgerfest am 9. Mai in Söllingen, bei dem der Gemeinde die 2. Stufe der Ehrung für Partnerschaftswirken durch den Europarat, eine Ehrenfahne, verliehen werden soll. Konzertante Veranstaltungen stehen einige auf der Agenda. Vereins- und kirchenübergreifend wird das Advents- und Weihnachtsliederspielen auf dem Rokycany-Platz sein. Theaterabende haben der ATSV und der Musikverein geplant. Fastnachtlich geht es beim ATSV-Faschings-TT-Turnier beim ATSV im Clubhaus zu. Gute Laune ist auch bei der Beach-Party des Musikvereins im Festzelt gefragt. Der Obst- und Gartenbauverein plant wieder ein Frühlings- und ein Oktoberfest, dazu zwei Obstbaum- und einen Rosenschnittkurs sowie eine Kräuterwanderung. Traditionell lädt der Musikverein nach dem Maibaumstellen am 1. Mai zu seinem Maifest ein. Die Naturfreunde führen ihre Sonnwendfeier, der ATSV sein Sportfest und die Feuerwehr ihr Kerwe-Fest durch.


Söllingen

Das Krottenlachfest in Söllingen hat den Status eines Dorffestes und soll auch 2015 zum 14. Mal im historischen Viertel der Krottenlach im Unterdorf gefeiert werden. Verknüpft werden soll die Festivität mit dem Anlass „930 Jahre Söllingen“. Den runden Ortsgeburtstag bei dieser Gelegenheit in Erinnerung zu rufen sei richtig, hieß es in der Runde der Vertreter des Ortskartells bei der Zusammenstellung des Veranstaltungskalenders. Über 110 Ereignisse jeglicher Art stehen in Söllingen im kommenden Jahr auf dem Plan, der im Rohkonzept von der Ortsverwaltung Söllingen vorbereitet wurde und lediglich noch abgestimmt werden musste. Jeder Event sei individuell wichtig und zeuge gleichzeitig von der Vielfalt dessen, was im Dorf unter dem Schirm einer intakten Solidargemeinschaft geleistet wird, sagte Tilo Reeb. Das bürgerliche Engagement in Vereinen, Gruppierungen und Institutionen jeglicher Art sei lobenswert und Beweis eines guten Miteinanders, fügte der Ortsvorsteher hinzu. In und um die Räuchle-Halle wird am 9. Mai ein Bürgerfest anlässlich der Übergabe der Europa-Ehrenfahne an die Gemeinde Pfinztal als zweite Stufe des Europapreises ausgerichtet, teilte der im Fachbereich Gremien und Verwaltung zuständige Sachbearbeiter Christian Bauer der Vereinsrunde mit und warb um Mitarbeit und Gestaltungsvorschläge. Für den Veranstaltungskalender 2016 trifft man sich am 14. Oktober, 19.00 Uhr, bei der Turngemeinde in der Räuchle-Halle.


Wöschbach 2015

Die Gemeinschaft der Ortsvereine in Wöschbach geht gestärkt aus dem Jahr 2014, das die gemeinsam getragenen Feierlichkeiten zur 725-Jahr-Feier des Ortsteils ausmachte. Darauf lasse sich aufbauen, sagte Ortsvorsteher Otmar Bittner bei der Jahressitzung des Kartells, in deren Mittelpunkt die Zusammenstellung des Veranstaltungskalenders für 2015 stand. Mit dem zehnten Wöschbacher Straßenfest wartet die nächste große Gemeinschaftsaufgabe auf den Verbund aus 17 Vereinen und mehreren Fördervereinen. Weitere 86 Veranstaltungen jeglicher Art wurden außerdem fixiert.

Das Vereinskollektiv bestellt jedes Jahr einen anderen Verein mit dem Vorsitz. Die Reihenfolge geht nach dem Alphabet. Reinhard Hurst vom DRK Ortsverein bilanzierte die vergangenen zwölf Monate als gelungen und gab den Vorsitz an Frank Spitz von der Feuerwehr weiter. Ortsvorsteher Otmar Bittner „Wir sind rundum zufrieden“ attestierte allen Dorfbewohnern und den zu den Ortsvereinen gehörenden Bürgern großes Engagement sowie den Besuchern der Veranstaltungen ein respektables Maß an Unterstützung. In der Summe gewährleiste dies ein intaktes Dorfleben. Nicht unerwähnt ließ Bittner das vielfältige Zusammenspiel mit der politischen Gemeinde, wobei die Ortsverwaltung das verlässliche Bindeglied darstellt. Gefragt ist die Wöschbacher Mithilfe am Europatag am 9. Mai 2015: In und um die Räuchle-Halle in Söllingen wird ein Bürgerfest ausgerichtet. Anlass ist die Übergabe der Europa-Ehrenfahne an die Gemeinde Pfinztal als zweite Stufe des Europapreises, teilte der im Fachbereich Gremien und Verwaltung zuständige Sachbearbeiter Christian Bauer der Vereinsrunde mit und warb um Mitarbeit und Gestaltungsvorschläge. In Zusammenarbeit mit der Ortsverwaltung ruft der Obst-, Wein- und Gartenbauverein zu einer Ortsputzete auf. Am 26. März soll der Osterbrunnen beim Rathaus vorgestellt werden. Der Monatstreff „Kapelle+Kultur“, jeweils am ersten Freitag in der evangelischen Kapelle im Unterdorf, feiert am 1. Mai seinen zehnten Geburtstag. Es gibt einen konzertanten Reigen und auch die Kerwe wird gefeiert. Die Terminabsprache für 2016 ist am 4. November 2015, 19.30 Uhr, im „Hasenheim“.





Zurück