Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 04.06.14 , gültig bis Mi. 11.06.14

40 Jahre Amtsblatt der Gemeinde Pfinztal

Kalenderwoche 15 vom 15.04.1974:

Ziegenbockhaltung für die Gesamtgemeinde ist künftig im Ortsteil Wöschbach: Der bisher im Ortsteil Berghauen befindliche Ziegenbock wurde abgekört. Künftig betreut der im Ortsteil Wöschbach, Wesostraße, stehende Ziegenbock sämtliche Ziegen der Gesamtgemeinde. Die Deckzeiten werden noch bekanntgegeben.


Kalenderwoche 18 vom 02.05.1974:

Die Realschule informiert: Mädchengerechte Schulbildung an der Realschule: … Besonders die Ausbildung der Mädchen muss bedacht werden. Weit mehr als in anderen Schulen stehen die musische Bildung als Schwerpunkt der Mädchenbildung an zentraler Stelle des Fächerangebots der Realschule. Weiter wird den Mädchen Handarbeit ab Klasse 5 bis zur Klasse 10 angeboten – und was nicht zu übersehen ist – ab Klasse 8 erhalten die Mädchen Hauswerk als Pflichtunterricht. Die Mädchenbildung an der Realschule ist so ausgestattet, dass die Schülerinnen später in den zwei Lebenskreisen – Familie und Beruf – ihre dort auftretenden Aufgaben jederzeit lösen und bewältigen können. Dies ist es, was heute immer wieder gefordert wird, die gerechte, d.h. mädchengerechte Ausbildung. Diese wird besonders an der Realschule erteilt und vermittelt. Die Bildung der Frau darf heute nicht bescheidener sein, als die des Mannes, sollte aber auf die bestimmten Funktionen der Frau in Beruf und Gesellschaft Rücksicht nehmen. Diesen Forderungen wird das Fächerangebot der Realschule besonders gerecht, denn neben Handarbeit und Hauswerk können Stenografie und Maschinenschreiben erlernt werden.





Zurück