Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 05.03.14 , gültig bis Mi. 12.03.14

Die Prunksitzung des Musikvereins in Söllingen bietet höchste Vielfalt zum Feiern „Über den Wolken“

„Über den Wolken“… ist alles möglich, jedenfalls bei der Prunksitzung des Musikverein Söllingen unter dem Motto „Mit dem MVS in die Lüfte“. Dies traf in der zum Partyliner umfunktionierten Räuchle-Halle zu. Im voll besetzten Jet, der nicht zu den Billiganbietern zählenden MVS-Pfinztal-Airline, wurde bei diesem Rundflug Entertainment großgeschrieben. Zum einmaligen Erlebnis gerieten die vier Stunden, die von der närrischen Abteilung des Kulturvereins geboten wurden. Als wahre Meister der Unterhaltung zeigten sich die Programmgestalter. Das Organisationsteam mit Walter Katzig, Peter Kraft, Uwe Pfaff und Joachim Steiner hatte im Oktober mit den Vorbereitungen begonnen. „Alles aus einer Hand“ lautet beim MVS das Motto, wenn es um Fastnacht geht. Groß ist die Helferschar, jedes Alter ist dabei. Lauthals gesungen von der unternehmungslustigen Reisegruppe, begleitet von der „Tusch-Kapelle“, erklingt vielfach „Heute ist so ein schöner Tag“ vom Einmarsch des Elferrats bis zum finalen „Tanz der Stewardessen“ vom MVS-Männerballett. Der Flieger ist voll, verfügt über eine Crew, der man blind vertrauen könne, und das Feiern sei an Bord ausdrücklich erlaubt, gab Sitzungsleiter und Pilot Peter Sturzflug (Peter Kraft) bekannt. Viel Lokalkolorit wurde gestreut, der herrlich verzückte und unter die Haut ging. Silvie (Silvia) Anton als „moderne Frau nach 20 Ehejahren“ ließ schrille und schlüpfrige Alltäglichkeiten vom Stapel. Über alles Bescheid wusste der Söllinger Ortsverdreher (Tilo Reeb), so auch über den Zwangszusammenschluss der vier Orte vor 40 Jahren zur Gemeinde Pfinztal und dass aktuell „Harmonie so viel wie noch nie“ vorherrscht. Auf dem Weg nach Malle hat die MVS-Jugend im Party-Liner eingecheckt und beteiligte sich mit Aerobic und Tanz. Von praktizierter Arbeitsplatzteilung bei der MVS-Pfinztal-Airline unter dem Motto „Arbeiten und Reisen“ berichteten Nina Anton und Lisa Pfaff. Trefflich gelang es den MVS-Jungs, als kleine Reisegruppe kleiner Leute, den Metallvogel mit Lachsalven zum Vibrieren zu bringen. Mit „Extraklasse“ wurde der Showtanz der Frauengruppe der Turngemeinde Söllingen bewertet, für dessen Einstudierung Corinna Hillenbrandt verantwortlich zeichnete. Ihrem Ruf als lokale Lästermäuler wurden die beiden Waschweiber Else (Andreas Meier) und Martha (Matthias Steiner) gerecht, die verpackt in ihrer Super-Nummer auch die Vorzüge der EC-Karte für Pfinztaler Rentner lobten, die neun Versuche ermögliche. Für Oldies und Gassenhauer zuständig zog die Kapelle „Sunflowers“ mit Stimmungsrunden vom Leder. Gewohnt ins Zeug legten sich „Bächle und Pfutsch' (Martin Girrbach und Frank Wenz) als lokalkritische Beobachter beispielsweise zu „Was die Gemeinde mit unserem Geld die nächsten Jahre anstellt“ und als Antwort „Das allein weiß Nicola. Sie ist der Boss, unsere Nicola,“ hinterherschickten.



Zurück