Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 04.12.13 , gültig bis Mi. 11.12.13

Familientreffs im Landkreis zu Gast in Pfinztal

Zum Netzwerk „Familientreff“ im Landkreis Karlsruhe gehören 22 Einrichtungen in 21 Kommunen. Jedes Vierteljahr gibt es eine Vollversammlung. Im Mittelpunkt stehen dann der Austausch und der Dialog. Beim Jahresabschlusstreffen im Bürgerhaus in Pfinztal hielt man Rück- und Ausblick.

Bürgerschaftliches Engagement trägt die Arbeit der Familientreffs. Beim Landratsamt ist Jürgen Schwarz für die Belange der Familientreffs der Ansprechpartner. Auch initiiert und koordiniert er Projekte und Aktivitäten. Er wertet das Miteinander zwischen Behörde und der Vor-Ort-Arbeit als gut. An der Basis werde im Teamwork Erfreuliches geleistet, das wertgeschätzt wird, sagte Sozialdezernent Peter Kappes. Das bestehende Angebot und die Vielfalt seien bemerkenswert. Familientreffs verstehen sich als Kristallisationspunkte für alle Generationen. Auf diesem Nährboden neue Ideen zu platzieren, heißt ihr Anspruch. Angestrebt wird mehr Aufmerksamkeit und damit verbunden die Stärkung der Helferteams.

Für die Pfinztaler Bürgermeisterin Nicola Bodner leisten kommunale Familientreffs gute Arbeit. Zur Erinnerung: In Pfinztal gibt es eine solche Einrichtung, die im Gebäude der alten Post in der Blumenstraße in Söllingen ihr Domizil hat, seit 2004. Dem Mitarbeiter-Team gehören Simone Friedrich, Rosemarie Göke, Christa Schwab-Lichtner und Ute Weick-Schlegel an. Für 2014 heiße das Ziel, die Familientreffs im Landkreis auf ihrem Niveau zu stabilisieren. Jürgen Schwarz drückte dies treffend aus: „Wir sind oben angekommen und wollen oben bleiben“. Dabei stehe im Fokus, neue Mitarbeiter in den Einrichtungen zu gewinnen. Angedacht ist auch eine Bildungsreise nach Berlin.

Die Quartalstreffen im kommenden Jahr hat man für den 12. März in Oberhausen-Rheinhausen, 25. Juni in Philippsburg, 25. September in Ubstadt-Weiher und 27. November in Bretten festgelegt. Genutzt wurde das erstmalige Treffen in Pfinztal, um den Familientreff in der Ortsmitte in Söllingen zu besichtigen und die Teilnehmer am Landesprogramm „Mittendrin“ beim Seminar „Evaluatoren-Ausbildung“ auszuzeichnen. Für die musikalische Note der Vollversammlung im Bürgerhaus sorgten Christina Lichtner und Jule Mainka mit Gesang und Gitarre.





Zurück