Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Ferienprogramm | Mitteilung vom Di. 13.08.13 , gültig bis Mi. 21.08.13

Mitmachtheater

Eine Neuerung beim Pfinztaler Ferienspaßprogramm ist das musikalische Mitmachtheater, das jeweils montags im Bürgerhaus in Söllingen stattfindet. Dessen Initiatorin ist Kathrin Beddig, eine klassisch ausgebildete Musikerin, Pädagogin und Leiterin der Musikschule „Flötenfloh“ in Kleinsteinbach.

Als Auftakt zur fünfteiligen Reihe wurde „Der schlaue Hase“ in Szene gesetzt. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht bei dieser Art von Theater, wo es beim abschließenden Basteln das zuvor Erlebte zu modellieren gilt. In der Runde sitzen Jungen und Mädchen im Vorschulalter. Alle Augen sind auf Kathrin Beddig gerichtet, die im Kostüm als Hase das Eingangslied „Ein Hase sitzt im Wald“ anstimmte. Schon jetzt wurden die Kleinen zum Mitmachen aufgefordert. Singen, tanzen und gestikulieren zur Melodie sind ebenso Bestandteile ihres fröhlichen Tuns wie instrumentale Tonfolgen den Klangbausteinen zu entlocken. Die Flöte spielte die Vogelmusik und stimmte ein auf das Geschehen.

Eule, Fuchs und Maus hatten Wassernot im Wald festgestellt. Bekanntlich geht mit Musik alles besser. Alle Tiere packen an und graben einen Brunnen. Abends hat man es geschafft, alle freuen sich, sind aber müde. Nur der Hase hatte nicht geholfen, trinkt dafür bei Dunkelheit heimlich Wasser. Abwechselnd halten die Tiere Wache bis Meister Lampe in der Falle, sprich im Ton feststeckt. Beim Mitspielen des kleinen Theaterstücks machen die Kinder vielfältige Sinneserfahrungen. Nach der Vorstellung wurde ein Klumpen Ton portioniert. Das gemeinsame Nachgestalten der Aufführung ist Bestandteil des musikalischen Mitmachtheaters. Voller Ideen gingen die Ferienkinder Rosalia, Matteo, Fidelis, Jule, Rosanna, Ranuka, Charlotte, Livia und Julius an die Arbeit. Dabei wurde der freche Hase ebenso kunstvoll modelliert wie Eule, Fuchs, Maus und sogar ein Brunnen.





Zurück