Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 03.07.13 , gültig bis Mi. 10.07.13

Landrat auf Gemeindebesuch in Pfinztal

Hochwasserereignis bestimmte Diskussionsschwerpunkt

Vor Ort Eindrücke erhalten und mit Verwaltung und Gemeinderat aktuelle Themen diskutieren - das ist das Ziel von Gemeindebesuchen, die Landrat Dr. Christoph Schnaudigel regelmäßig absolviert. Sein Besuch in Pfinztal am vergangenen Montag stand schwerpunktmäßig unter den Eindrücken der Überschwemmungen der letzten Wochen, die in machen Bereichen die Marke eines 80- und sogar 100-jährigen Hochwassers erreichten und unter anderem auch Teile des Pfinztaler Bildungszentrums unter Wasser setzte. Den Auftakt machte deshalb ein Gespräch im Rathaus mit Bürgermeisterin Nicola Bodner und den Fachbereichsleitern, um Verbesserungsmöglichkeiten für die künftige Zusammenarbeit im Ernstfall zu erörtern. Fazit war, dass trotz punktueller Überschwemmungen ein noch höherer Schaden verhindert werden konnte. 'Gemeinden, die gezielt vorgesorgt haben sind ungeschoren oder vergleichsweise glimpflich davongekommen' berichtete der Landrat mit Blick auf den gesamten Landkreis und ermunterte die Städte und Gemeinden, in Hochwasserschutzmaßnahmen zu investieren. Er lobte, dass die Gemeinde Pfinztal aktuell ein neues Regenüberlaufbecken für Söllingen/Berghausen baut und besichtigte anschließend die Baustelle. Weiter auf dem Besuchsprogramm stand die Großbaustelle der Bahnüberführung/Straßenunterführung (Nordumgehung) in Söllingen, die derzeit größte Straßenbaumaßnahme im Landkreis Karlsruhe, in deren Folge der schienengleiche Bahnübergang beseitigt wird. Auch dem Ortsteil Wöschbach, der aktuell in das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum aufgenommen wurde, wurde ein Besuch abgestattet. Ortsvorsteher Otmar Bittner zeigte, welche Maßnahmen zur Aufwertung des Ortskerns bislang schon unternommen wurden. Danach traf der Landrat mit Vertretern aller Gemeinderatsfraktionen zusammen. Themen waren hier der Einzelhandelsstandort 'Salzwiesen', die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule, die Pfinztal für das Schuljahr 2015/16 ins Auge gefasst hat sowie die Kindergartenbedarfsplanung. Thema war auch die Vorgehensweise des Landes im Hinblick auf die Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans, der die für Pfinztal lange geforderten Umgehungsstraßen enthält - Grundlage dafür, dass diese Straßenbaumaßnahmen überhaupt konkret geplant werden können.





Zurück