Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Musik/Kunst/Kultur | Mitteilung vom Do. 10.01.13 , gültig bis Mi. 16.01.13

Adventsmusik auf dem Rokycany-Platz

Singen und Musizieren zur Vorweihnachtszeit

Ein sternenklarer Himmel und ein winterliches Ambiente war den Veranstaltern des Adventssingens und –musizierens nicht gegönnt. Das Wetter blieb aber zumindest fast trocken, und so konnte doch noch adventlich besinnliche und frohe Stimmung auf dem Kleinsteinbacher Rokycany-Platz aufkommen. Nach einjähriger Pause – im letzten Jahr fiel das Ganze gänzlich ins Wasser – setzten der Initiator, Arbeitergesangverein (AGV) „Eintracht“, und die dazu gewonnenen Sanges- und Instrumentalgruppen der Grundschule Kleinsteinbach und des Posaunenchores der Neuapostolischen Kirche in Zusammenarbeit mit der Ortsverwaltung die schon zur Tradition gewordene Musikstunde im Freien in vorweihnachtlicher Zeit fort. Eine stattliche Zuhörerschar wohnte der Feierstunde bei, mit wärmenden Getränken und einem Vesper auch bestens versorgt.

Für die auftretenden Ensembles hatten die Veranstalter für alle Fälle auch noch ein Zelt aufgestellt. „Macht hoch die Tür“, intonierten die Bläser zum Auftakt. Unter der Leitung von Dorothea Münzenmeier trugen die Grundschüler dann ein Weihnachtslieder-Potpourri, unter anderem mit „Jinge Bells“ und „In der Weihnachtsbäckerei“, mit Begleitung von Orffschem Instrumentarium vor und wurden dafür mit einem Kinderpunsch belohnt.

Ortsvorsteherin Barbara Schaier dankte im Namen des Ortschaftsrats für das Engagement der Gruppen von Schule, Verein und Kirche. AGV-Vorsitzender Gisbert Hagmaier freute sich auch über die größer gewordene Teilnehmerzahl. Dekan Paul Gromer erinnerte an den tieferen Sinn der Adventszeit und nannte „Wortgeschenke“ als besondere Möglichkeit eines Adventskalenders.

„Joy to the World“ stimmte dann der gemischte Chor des AGV “Eintracht” unter Leitung seiner Dirigentin Katja Kautz an. Nach weiteren Vorträgen der Chöre wurde bei bekannten Weihnachtsliedern eine große Sing- und Musiziergemeinschaft mit dem Publikum gebildet. Anschließend gab es noch reichlich Gelegenheit zum besinnlichen Gedankenaustausch in der auch in Pfinztal von Hektik geprägten Vorweihnachtszeit.

Text und Foto: Karl-Heinz Wenz





Zurück