Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Do. 06.12.12 , gültig bis Mi. 12.12.12

Vorweihnachtlicher Kunstgewerbemarkt in Berghausen

2.100 Euro als Erlös für den guten Zweck

Im evangelischen Gemeindezentrum in Berghausen hat der vorweihnachtliche Kunstgewerbemarkt seinen festen Platz. Zum 22. Mal fand er dort statt und zum 24. Mal insgesamt. In den Jahren 1989 und 1990 gastierte der vorweihnachtliche Kunstgewerbemarkt im Wohnzimmer von Ruth Liese. Sie hatte auch die Idee dazu und wird seither bei den umfangreichen Vorbereitungen von Hildegard Neumann und Hannelore Stern unterstützt. Aus den Anfängen mit sechs Ausstellern hat sich deren Zahl inzwischen merklich erhöht und liegt bei der Obergrenze von 16 Ausstellern.

Den Kunstgewerbemarkt zeichnet als besondere Wertigkeit aus, dass Hilfsprojekte rund um den Globus unterstützt werden. Über 42.000 Euro kamen auf diese Weise bisher zusammen. Und auch dieses Mal kommt etwas dazu, sagt Ruth Liese und nennt Zahlen: 1.800 Euro für die Kirchengemeinde Berghausen-Wöschbach für die Innensanierung der Martinskirche sowie 300 Euro für ein Projekt in Kenia, das Massaimädchen eine Schulausbildung ermöglicht. Bereits die kleine aber feine Eröffnungsfeier hat viele in die Alte Pfarrhausgasse gelockt. Die Aussteller, dieses Mal 14, werden vorgestellt. Johannes Feulner auf dem Klavier dazu das Flötenorchester Berghausen sorgten für den musikalischen Startschuss. Überhaupt erfährt die Atmosphäre an beiden Markttagen sehens- und hörenswerte Bereicherungen durch das Balalaika-Gitarren-Duo Claus und Sieglinde Prodehl, eine Lesung von Doro Zachmann, selbst Ausstellerin, zusammen mit ihrem Sohn Jonas aus dem Buch „Ich mit ohne Mama“ sowie eine Aufführung der Karlsruher Ballettschule Corpus, die in Berghausen eine Trainingsstätte hat.





Zurück