Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Do. 08.11.12 , gültig bis Mi. 14.11.12

Blaulichttag in Söllingen

„Brandschutzerziehung in der Schule“

Der Blaulichttag ist eine bundesweite und offene Aktion für Hilfsorganisationen. Damit sollen Bekanntheitsgrad, Informationen und auch Aktionen im Zeichen von Sicherheit vermittelt werden. Für die Feuerwehr in Söllingen ist das Mitmachen beim Blaulichttag inzwischen Pflicht. Im Fokus steht dabei die Grundschule.

Anschauungsunterricht erhielt die Klassenstufe drei. Zusammen mit den 54 Pennälern sollten ebenso die Klassenlehrerinnen Susanne Stather (3a) und Annette Rösch (3b) zum Thema „Brandschutzerziehung“ sensibilisiert werden. Darüber hinaus war das Anliegen der neun Feuerwehrleute vor Ort, wie Sebastian Dörfler, Markus Kanowski, Tobias Trump-Bär und Gary Wenz, für das gemeinsame Hobby „Feuerwehr“ zu werben. In Söllingen steht die Nachwuchsarbeit bei den Floriansjüngern hoch im Kurs, sagt Gary Wenz, der Vize-Abteilungsjugendwart. Bei den neun- und zehnjährigen Schülern wolle man das Interesse an nützlicher Freizeitgestaltung im Dienst am Nächsten wecken. Und im Kellergeschoss des Feuerwehrhaus in der Gebrüder-Räuchle-Straße hat die Jugendfeuerwehr gerade einen neuen Aufenthalts und Spieleraum bezogen, lässt man die Drittklässler wissen.

In Theorie und Praxis wurde unterrichtet. Beispielsweise war die Frage zu beantworten, was wichtig ist, wenn es brennt und ein Notruf abgesetzt werden soll. Kürzlich erst hatte man in der Söllinger Schule Feueralarm, berichteten die Schüler. Glücklicherweise ein Fehlalarm, wie sich herausstellte. Der Feuerwehrbesuch reagierte auf diese Information spontan, das vermeintliche Brandszenario wurde nachgestellt und ergänzend eine Evakuierung des Schulhauses angenommen und geübt. Auf dem Schulhof stand die Fahrzeugkunde an Drehleiter, Löschfahrzeug und Mannschaftstransportwagen an. Das Aufgabengebiet der Feuerwehr wurde erklärt sowie unter Atemschutz eine Fett- und Spraydosenexplosion vorgeführt und gelöscht. Aus der aktiven Söllinger Einsatzmannschaft standen Johannes Bastian, Manuel Fränkle, Abteilungskommandant Patrick Kühn, Patrik Litt, Günther Müller und Soejoto Tirtohusodo Rede und Antwort. Auch die Spezialkleidung der Feuerwehr wurde in Augenschein genommen. Die Aktion „Wie schnell ein Kuscheltier in Flammen aufgehen kann“ beeindruckte die Schüler. Eine Einladung zur wöchentlich stattfindenden Zusammenkunft des Feuerwehrnachwuchses im Feuerwehrhaus rundete den Blaulichttag ab.





Zurück