Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Ferienprogramm | Mitteilung vom Do. 13.09.12 , gültig bis Mi. 19.09.12

Baumstarke Omas und Opas

Das Ferienspaßprogramm der Gemeinde Pfinztal hatte ein gewichtiges Ende. „Baumstarke Omas und Opas“ sollten auf dem Kelterplatz in Söllingen kreiert werden. Am letzten Ferientag ist nochmals Action pur angesagt. Das Angebot machen Jutta Maier und Anke Müller. Im fünften Jahr beteiligen sich die beiden am Ferienprogramm. Sieben Mitmachangebote waren es dieses Mal. Den Kindern Raum für Kreativität zu geben, sie anzuleiten und mitzuhelfen die Fantasie zu entdecken, ist der Ansatz. Bei Jutta Maier und Anke Müller lernen die Kleinen den Umgang mit verschiedenen Techniken, beim Basteln und Malen. Die Lust am kreativen Ausdruck soll gelernt und erlebt werden. Ebenso die Freude am schöpferischen Tun.

Rund 50 Zentimeter lang sind die Baumstämme aus Birkenholz und haben eine schräge Schnittfläche. Feldhüter Thomas Seeger hat das Rohmaterial für „Baumstarke Omas und Opas“ zur Verfügung gestellt. Für eine Oma entscheiden sich Alina, Carolin, Fabienne, Louisa und Victoria. Ihrem Opa ein Kunstwerk widmen wollen Amelie, Jannek, Marcel, Marten und Max. Mit dem Pinselrücken wird vorgezeichnet, beispielsweise das Gesicht, ebenso Faltenlinien. Acrylfarbe und Ölkreide, Buntstifte, Moosgummi, Styropor (für die Nase), Bindedraht und Naturbast werden benötigt. Die typischen Merkmale dann zum Schluss: Aus bunten Stoffresten werden die Omas mit Kopftuch und Schal bekleidet, während Hut und Krawatte die typische Anzugsordnung der Opas ausmacht.

Text und Foto: Emil Ehrler





Zurück