Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Do. 12.07.12 , gültig bis Mi. 18.07.12

Fördermöglichkeit über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)

Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) hat das Land Baden-Württemberg über das Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz ein umfassendes Förderangebot für die strukturelle Entwicklung ländlich geprägter Gemeinden und Dörfer geschaffen.

Schwerpunktmäßig sollen Hilfen bei der Gebäudesanierung und -umnutzung im Ortskernbereich, bei der Sicherung der Grundversorgung mit Waren und Dienstleistungen, bei der Schaffung von Arbeitsplätzen und beim Aufbau und Erhalt von gemeinschaftlichen Aktivitäten (z.B. Dorfgemeinschaftshäuser) angeboten werden.

Die Förderung richtet sich somit sowohl direkt an die Kommunen, als auch an gewerbliche Betriebe und Privatpersonen. Anträge können von den Städten und Gemeinden gestellt werden, die ihre Entwicklungsvorstellungen darlegen und die Einzelprojekte in diese einordnen müssen.

 Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) wird jedes Jahr neu ausgeschrieben.

Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum bietet die Möglichkeit, Fördermittel für die Maßnahmen von insgesamt vier Förderschwerpunkten zu erhalten. So wird die Schaffung von Wohnraum durch Umnutzung vorhandener Gebäude sowie Maßnahmen zur Erreichung zeitgemäßer Wohnverhältnisse genau so gefördert, wie Maßnahmen zur Sicherung der Grundversorgung im Ort. Zudem fördert das Programm die Schaffung von Arbeitsplätzen in kleinen und mittleren Betrieben sowie Einrichtungen zur Förderung des Gemeinschaftslebens.

Fördermöglichkeiten für Privat und privat-gewerbliche Maßnahmen im Ortsteil Kleinsteinbach

ELR in Kleinsteinbach seit 2009

Bereits seit dem Jahre 2009 ist der Ortsteil Kleinsteinbach in das Förderprogramm ELR des Landes Baden-Württemberg aufgenommen. Im Zuge der ersten Antragstellung unter dem Förderschwerpunkt “Wohnen“ wurden bereits 4 Objekte mit einem Fördervolumen von insgesamt 94.600 € gefördert.

Als bereits ausgeführte Förderobjekte dürfen u.a. genannt werden: Die Erweiterung des Wohnhauses Ochsenstr. 30, die Aufstockung des Wohnhauses Ochsenstr. 65 oder der Neubau Burgstr. 2.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch alle Unternehmer/innen, werden gebeten, sich bei Anfragen zu den einzelnen Förderschwerpunkten mit Herrn Willi Tel.: 07240 62-240 oder per Mail p.willi@pfinztal.de in Verbindung zu setzen.





Zurück