Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Do. 12.07.12 , gültig bis Mi. 18.07.12

Landschaft und Natur in kleinen und großen Bildern

„Kunst im Rathaus“ mit Günther Hofmann

Was Söllingen und Rußheim verbindet ist die Pfinz. Für den Hobbymaler Günther Hofmann, der aus der Gemeinde in der Hardt stammt, ist dies allemal ein Beweggrund, sich bei „Kunst im Rathaus“ in der Gemeinde Pfinztal zu beteiligen. Der 68-Jährige hat seine Passion, nämlich die Malerei, seit er im beruflichen Ruhestand ist, intensiviert. In den vergangenen fünf Jahren hat er 26 Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen absolviert. Zumeist in der Region, aber auch in Nordbaden. Günther Hofmann hat den Leitspruch „zu malen, was ich sehe und fühle und mich selbst daran erfreuen“ gewählt. Seine Ausstellung in Söllingen hat den Titel „Ein- und Ausblicke“. Im klassisch-realistischen Malstil, Öl auf Leinwand oder Öl auf Hartfasermalplatte, kreiert Günther Hofmann seine Werke. Im Rathaus in Söllingen sind es 30 Ausstellungsstücke, die einen mehrjährigen Querschnitt darstellen. Von Jugend an ist Günther Hofmann autodidaktisch in die Hobbymalerei hineingewachsen. Inzwischen frei von beruflichen Zwängen hat der freischaffende Künstler die gewünschte Zeit und Muse. Wenn Günther Hofmann zum Pinsel greift, sind Landschaft und Natur seine Favoriten. Oftmals dienen eigene Fotovorlagen als Vorgabe. Was dann in Öl gemalt wird entspricht einer Reduktion auf das Wesentliche. Der visuelle Eindruck wird dabei herausgearbeitet und betont. Schauplätze, um die Schnappschüsse einzufangen, sind Rußheim und Drumherum. Viel Beachtung erhält die Pfinz in verschiedenen Jahreszeiten. Besucher im Pfinztaler Rathaus schätzen diese Blickwinkel besonders. Dem Künstler geben sie den Tipp, die Szenerie des Flüsschens auf Gemarkung Pfinztal, die wohl bislang im Gesamtwerk von Günther Hofmann noch nicht vorhanden ist, ebenfalls festzuhalten. Kleine und große Bilder sind es die zeigen, was es draußen zu sehen gibt. Da stehen „Springkraut“, „Jasminblüten“ und „Johannisbeere“ ebenso im Mittelpunkt wie beispielsweise „Heuballen“ und „Krautacker“. Diese scheinbar belanglosen Alltagsausschnitte transformiert Günther Hofmann in stimmungsvolle Augenblicke. Von seinen Bildern spricht der Rußheimer als Träger subjektiver Realitätsempfindung, die Form, Farbe und Leben spüren lassen. Jedes Mal, so zeigt es die Ausstellung der Reihe „Kunst im Rathaus“, gelingt es Günter Hofmann mit seiner Art der Malerei, das Schöne und Ausgewogene in Landschaft und Natur in den Mittelpunkt zu stellen.

Information: „Ein- und Ausblicke“ ist bis zum 31. August im Rathaus, Hauptstraße 70 in Söllingen zu sehen. Montag und Donnerstag von 7 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr. Dienstag, Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 12 Uhr.

Kontakt zu Günther Hofmann: Telefon 07255 8472 oder E-Mail g.hofmann.dettenheim@googlemail.com

Text und Foto: Emil Ehrler





Zurück