Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Do. 16.02.12 , gültig bis Mi. 22.02.12

Nicola Bodner möchte Bürgermeisterin für alle Einwohnerinnen und Einwohner sein

Gemeinsam, das ist das zentrale Thema ihrer künftigen Arbeit

Das Interesse bei der offiziellen Amtseinführung von Bürgermeisterin Nicola Bodner am vergangenen Montag war groß.

„Ehrlichkeit, Offenheit und Vertrauen“ mit der Komponente, viel zu bewegen, das sind die Ziele der neuen Bürgermeisterin unserer Gemeinde. Sie versprach bei ihrer Amtseinführung, eine verlässliche Partnerin für die Bürger, Unternehmen, Kirchen, Parteien, Vereinigungen und Initiativen zu sein.

Die feierliche Amtseinführung von Bürgermeisterin Nicola Bodner in der Räuchle-Halle war der nächste Schritt in einem Miteinander zwischen der höchsten Repräsentantin der Gemeinde Pfinztal und der Einwohnerschaft. Nicht nur viele Vertreter von Organisationen, Parteien, Vereinen, Kirchen, dem Gewerbe oder Nachbarkommunen waren der Einladung der Bürgermeisterin gefolgt, sondern auch viele Mitbürgerinnen und Mitbürger wollten bei der offiziellen Amtseinführung dabei sein, was von ihr ausdrücklich gewünscht war. Mehr als 600 Personen gaben somit der feierlichen Zeremonie einen würdigen Rahmen.

Mit der 'Festival Fanfare' eröffnete der Musikverein Söllingen in beeindruckender Weise die Veranstaltung. Durch die Veranstaltung führte Alfonso Becker, der nach der Begrüßung vieler Repräsentanten den Ablauf erläuterte. Bestandteil des Abends war eine öffentliche Gemeinderatssitzung mit dem einzigen Tagesordnungspunkt der Amtseinführung und Vereidigung von Bürgermeisterin Nicola Bodner. Unter Vorsitz von Bürgermeister-Stellvertreter Frank Hörter wurden die formalen Anforderungen der Gemeindeordnung Baden-Württembergs erfüllt, indem Gemeinderat Harald Becker die Vereidigung und Verpflichtung mit Übergabe der Amtskette vornahm. Er war in der vorherigen Gemeinderatssitzung mit dieser Aufgabe betraut worden.

Die Antrittsrede von Bürgermeisterin Nicola Bodner, die offiziell seit dem 1. Februar im Amt ist, stand unter der Überschrift 'So will ich es halten'. In 10 Punkten gab sie ausführlich Einblick in ihre Vorstellungen.

Die nächsten 80 Minuten blieben Liedvorträgen durch das Fröhlich`sche Männerquartett Berghausen und fetzigen Klängen der 'White Brothers' in der Besetzung Alexander Weiß (Gesang und Gitarre), Stefan Weiß (Gitarre), Volker Klee (Cajón) sowie Adrian Zilly (Bass) vorbehalten. Dazu kamen die Ansprache durch Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, Grußworte von Thomas Nowitzki für die Vereinigung der Bürgermeister im Gemeindetag Baden-Württemberg, Steffen Hauswirth für den Gewerbeverein Pfinztal und die über 140 Vereine in der Gemeinde und Thomas Kaiser, dem Ortsvorsteher von Hussenhofen, in dem Bürgermeisterin Nicola Bodner bisher als Ortschaftsrätin tätig war. Am Ende erhielten alle, aber im Besonderen die neue Bürgermeisterin den ökumenischen Segen durch Pfarrerin Nicola Enke-Kupffer zugesprochen.

Nicht auf dem Programm stand zum Schluss eine Abordnung aus Schwäbisch Gmünd: Aus der schwäbischen Heimat von Nicola Bodner waren die 'Gmendr Altstadtfäger' angereist, eine Guggenmusikgruppe, die der eigentlich angedachten geselligen und kommunikativen Runde mit Wünschen und Ratschlägen an das neue Gemeindeoberhaupt zunächst einmal kräftig einheizte. Schade, dass eine Delegation aus der Partnerstadt Leerdam/Niederlande in Nordrhein-Westfalen ihre Besuchsreise nach Pfinztal wegen Glatteis auf der Autobahn unverhofft beenden und umkehren musste. Die Grüße gab es stattdessen per Telefon.

Text: Gemeinde/Emil Ehrler
Fotos: Gemeinde/Emil Ehrler/Thomas Heiduck





Zurück