Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Do. 12.01.12 , gültig bis Mi. 18.01.12

Ex-Christbaum-Aktion startete in Berghausen und Söllingen

Kommenden Samstag wird in Kleinsteinbach und Wöschbach gesammelt

Das Abholen der ausgedienten Weihnachtsbäume vor der Haustür und das Transportieren in den Wertstoff- und Recyclinghof der Gemeinde übernehmen in jedem Ortsteil seit vielen Jahren Vereine. Den Anfang machten in diesem Jahr der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) Berghausen und die Freiwillige Feuerwehr Söllingen am vergangenen Samstag. Am kommenden Samstag (14. Januar) läuft die Aktion in Kleinsteinbach durch den CVJM und in Wöschbach, wo die Freiwillige Feuerwehr verantwortlich zeichnet. Die Aktionen dienen allerorten dem guten Zweck, nämlich zur finanziellen Unterstützung der Nachwuchsarbeit in den besagten Vereinen. In Berghausen werden Ex-Christbäume seit 1971 eingesammelt, erinnert sich Claus Heiduck. Damals war er bei der Jungschar und noch heute ist der Vereinskassierer ein verlässlicher Mithelfer. Beim Treffpunkt zur 42. Aktion haben sich 25 CVJM’er eingefunden. Darunter zahlreiche Jugendliche. Mit drei Jahren ist Noah der Jüngste, Manfred mit 60 Jahren der Älteste. Vorsitzender Eberhard Wanner vergibt je drei Bezirke an die sechs Sammelgruppen. In 18 Gebiete hat man den Ort unterteilt. Sechs Anhänger, gezogen von fünf Autos und einem Traktor, stehen zur Verfügung. Der Dank gilt den Fahrzeugbesitzern für den überlassenen Fuhrpark. Pünktlich zum Sammelbeginn setzte Regen ein, die Lufttemperatur lag bei vier Grad. Es gilt deshalb, sich warm zu arbeiten. Und das gelingt, denn zahlreiche Ex-Christbäume liegen am Straßenrand. Die Gruppe um Manfred und Sohn Jochen setzt sich aus bewährten Kräften und Neulingen zusammen. Wiederholt mitgeholfen haben bereits Anna und Janine (je 17 Jahre) sowie Maike (acht). Zum ersten Mal auf Sammeltour gehen Luca, Maya (je acht Jahre) und Nils (elf). Am Sammelpunkt wurden den Gruppen als Wegzehrung für unterwegs Brezeln und Getränke mitgegeben. Am Ende der Aktion traf man sich dann im evangelischen Gemeindezentrum bei einer warmen Mahlzeit und zog Bilanz: Geschätzte 700 ausgediente Weihnachtsbäume wurden eingesammelt.

Text und Foto: Emil Ehrler





Zurück