Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Musik/Kunst/Kultur | Mitteilung vom Do. 24.11.11 , gültig bis Mi. 30.11.11

Neue Auflage der Pfinztaler Heimatblätter ist erschienen

Nachschlagewerk mit lokalen Aspekten

Die 14. Auflage der Pfinztaler Heimatblätter 2011 liegt druckfrisch auf dem Tisch. Mit insgesamt 128 Seiten hat der Heimatverein Pfinztal als Herausgeber wieder einmal eine umfassende Lektüre geschaffen. Auf der Titelseite, dieses Mal in einem Grün-Ton gehalten, sind wie gehabt die Umrisse der Türme der Berghausener Martinskirche, der Kleinsteinbacher Thomaskirche, der Söllinger Michaelskirche und der Wöschbacher Pfarrkirche Johannes der Täufer zu sehen.

Die ersten vier Werke erschienen ab 1998 bis 2001 und die waren noch als 'Heimatblätter Söllingen' betitelt. Im Jahr 2003 benannte sich der Herausgeber in Heimatverein Pfinztal um, die Folge war der abgeänderte Buchtitel. Entstanden ist ein interessantes Nachschlagewerke mit lokalem Spektrum. Dass diese Tradition fortgesetzt werden konnte, verdient Respekt und Anerkennung. Dies gerade, weil damit viel redaktionelle Arbeit im Team mit Rosi Becker, Klaus Jakob, Christian Mittelstraß, Hans Weiß und Rüdiger Wenz verbunden ist. Das Ergebnis zeigt sich umfang- und zugleich inhaltsreich. Die Texte sind reichlich illustriert, zudem ist das Werk mit insgesamt acht Farbseiten aufgewertet.

Am Jahrbuch 2011 haben sich Autoren aus allen vier Ortsteilen der Gemeinde Pfinztal beteiligt, was als besonders erfreulich zu werten ist. Hinzu kommen auswärtige Berufs- und Hobbyjournalisten, die Pfinztal nahestehen und die Reihe der Textlieferanten vervollständigen. Die Beiträge sind ein Wechsel aus Poesie und Prosa, aus auf Fakten beruhender Berichterstattung, ebenso kommt Wichtiges aus dem Jahresgeschehen aus der Gemeinde zu Wort. Der Inhalt ist in die Kapitel Heimatgeschichte, Ortsgeschichte, kirchliches Leben, soziales Leben, Vereine und Natur aufgeteilt. Bei einer Auflage von 800 Stück beträgt der Preis nach wie vor 5 Euro. Die Veröffentlichung zu Beginn der Adventszeit kommt natürlich passend, die Pfinztaler Heimatblätter sind bestens geeignet oder geradezu ideal als Weihnachtsgeschenk. Aus diesem Grund hat man auch erstmals Vereine und Organisationen in der Gemeinde angeschrieben und für den Kauf geworben. Das Redaktionsquintett macht potentiellen Autoren Mut, sich an den Heimatblättern zu beteiligen. Es ist der Meinung, dass in den vier Ortsteilen der Gemeinde Pfinztal noch genügend Substanz zur Berichterstattung besteht.

Zu haben sind die Pfinztaler Heimatblätter im Bürgerservice des Rathauses in Söllingen, in allen Ortsverwaltungen, in der Buchhandlung „Lesezeichen“ in Söllingen, der Postagentur Endres in Söllingen, der Buchhandlung „Litera-Dur“ in Berghausen, in der Bäckerei Bauer in Kleinsteinbach und der Brunnen-Apotheke in Söllingen.

Text: Emil Ehrler
Foto: Archiv Gemeinde





Zurück