Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Bildung/Wissen | Mitteilung vom Do. 14.07.11 , gültig bis Mi. 20.07.11

LMG-Abifeier 2011

Mit großen runden Tischen ausgestattet und mit Lichteffekten verwandelt bot die Schwarzwaldhalle ein festliches Bild, als am Donnerstag, 9. Juni dort die diesjährige Abiturfeier des Ludwig-Marum-Gymnasiums stattfand. Zum Auftakt bedankte sich Studiendirektorin Elke Engelmann bei den Eltern und Lehren, die die Schüler in ihren neun Jahren am LMG begleitet haben und gab den Abiturienten gute Wünsche für die Zukunft auf den Weg. Mit den Worten von Albert Camus „Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten“ brachte sie aber auch ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass die Schüler die jetzige Freiheit nicht nur dazu nutzen mögen, über die eigene Zukunft zu entscheiden, sondern auch dazu, sich in der Gesellschaft zu engagieren. Nach dem passenden „It’s your lucky day“ von Chor und Chorband unter der Leitung von Studienrätin Christina Wanke folgte die Ausgabe der Reifezeugnisse und die Verleihung der Preise auf der großen Bühne der Halle. Den Scheffelpreis für den besten Abituraufsatz im Fach Deutsch bekam Fabian Mayer, der auch für besondere Leistungen im Fach Gemeinschaftskunde ausgezeichnet wurde. Den Preis des Verbands deutscher Schul-Geographen konnten Marco Sandrini und Kevin Eschen entgegennehmen. Den Abiturpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung erhielt Sabrina Kunzweiler, die auch den Schulpreis für besondere Leistungen im Fach Physik sowie, zusammen mit Birgit Walke, für Spanisch bekam. Weitere Schulpreise gingen an Sophie Gurjanow für besondere Leistungen im Fach Deutsch, an Nathalie Feldmann und Laura Siggelkow für Englisch und an Patrice Sol für Französisch. Für besondere Leistungen im Fach Mathematik wurde Philip Keicher ausgezeichnet, für Biologie Timm Bauer, für Chemie Thilo Zirr. Den Preis für ihre Leistungen im Fach Bildende Kunst erhielten Judith-Rahel Weinmann und Sophie Gurjanow, für Musik Christopher Kunz und Annika Martini und für Sport Fabian Brinnel und Niklas Koch. Anerkennungen für die Gestaltung des regen Musiklebens am LMG gab es für Christopher Kunz, Thilo Zirr, Marian Mertes-Zenker, Annika Martini, Sina Rinkler, Ann-Kathrin Kolb, Lisa Federkeil, Sabrina Kunzweiler, Tim Kraft und Vanessa Hehr. Für ihre langjährige Arbeit als Streitschlichter am LMG wurden Konstantin Drescher und Philip Keicher ausgezeichnet. Den Schulpreis für soziales Engagement erhielten Jan Scheurenbrand, der an diesem Abend auch als humorvoller und charmanter Moderator durch das Programm führte, der ehemalige Schülersprecher Marvin Hellmann und der Jahrgangsbeste Thilo Zirr. Letzterer konnte für sein Abitur mit einer glatten 1,0 den Pfinztalpreis aus der Hand von Frank Hörter entgegen nehmen, der stellvertretend für Bürgermeister Heinz E. Roser gekommen war, und wurde auch für die Studienstiftung des Deutschen Volkes vorgeschlagen. Nach dem Buffet setzten die Abiturientenrede, die Konstantin Drescher und Jens Schindel als launigen Pro-Contra-Schule-Dialog gestalteten, die wehmütige Verabschiedung der Stufe 13 und der ehemaligen SMV durch Schülersprecherin Valerie Wehrens und der Auftritt der Abiband weitere Glanzlichter auf die kurzweilige, stimmungsvolle Feier in herzlicher Atmosphäre.

Text und Foto: Schule





Zurück