Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Geselligkeit/Feste | Mitteilung vom Do. 09.06.11 , gültig bis Mi. 15.06.11

Das "Krottenlachfest" wurde vom Wetter verwöhnt

Spritziger Auftakt eines gelungenen Straßenfestes

'Krottenlachfest', so nennt man in Söllingen die gemeinsame zweitägige Festivität von Institutionen und Vereinen, die im Unterdorf unter freiem Himmel abgehalten wird. Jetzt fand die Gemeinschaftsveranstaltung zum zwölften Mal statt, bei einem Mix aus Sonne und Wolken und ohne jeden Niederschlag, was die Programmgestalter, Festwirte und Gäste freute. Feucht wurde es aber trotzdem und fröhlich dazu. Dafür sorgten nicht eingeplante Bierfontänen beim obligatorischen Fassbier-Anstich. Ortsvorsteher Tilo Reeb, der in bewährter Tradition - jedoch erstmals - diesen Akt zelebrierte und dabei von Bürgermeister Heinz E. Roser assistiert wurde, bekam Probleme. Der Holzhahn wollte nicht ins Fass, auch nicht nach unzähligen Hammerschlägen. Der Gerstensaft spritzte mit Druck ins Freie und kühlte Umherstehende von außen. Forsch zupackende Bürger bekamen die Sache in den Griff - das Freibier konnte endlich in die Krüge fließen. So 'getauft' ging es danach in der 'Krottenlach', jenem historischen Teil des Pfinztaldorfes mit dem 'Kröten-Brunnen' als Herzstück, gewohnt munter los. Von zwei Showbühnen flankiert zeigte sich die Festmeile, die von der Einmündung der Unteren Dorfstraße in die Hauptstraße im Osten bis zu deren Querung mit der Lützelwiesenstraße 300 Meter weiter westlich reichte. Beiderseits der Straße, dazu in Höfen und sonstigen Örtlichkeiten präsentierten sich die 18 Adressen, die in der Summe dem Motto 'Kulinarisches und Kulturelles' gerecht wurden. Neben Bekanntem gab es auch Neuerungen, die der Palette des 'Krottenlachfestes' ein noch reizvolleres Ambiente verliehen. Die Jugend der neuapostolischen Kirche servierte eine Klassikmatinee, während 'Tim and the Rocking Old Men' flott aufspielten. Ein Kunsthandwerkermarkt bereicherte ebenfalls das Geschehen. An beiden Tagen standen erstmals historische Ortsführungen durch das 926 Jahre alte Söllingen mit Volker Schrimm auf dem Programm und fanden lebhafte Beteiligung. Auch die Oldtimerfreunde Pfinztal hatten historische Schaustücke vorgestellt. 'Alles hat gepasst', bilanzierte Tilo Reeb. In seinem umfassenden Dank fanden die Anwohner des Festareals besondere Erwähnung, deren ansonsten ruhiges Quartier zwei Tage von vielen Besuchern aufgemischt wurde.

Text: Emil Ehrler
Fotos: Emil Ehrler/Gemeinde





Zurück