Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Do. 12.05.11 , gültig bis Mi. 18.05.11

Die Maibäume stehen wieder

Ob Birke oder Fichte, in der Gemeinde Pfinztal stehen wieder die Maibäume. Und dies in voller Pracht, geschmückt mit farbigen Bändern, oder einem geflochtenen Kranz. In Berghausen, vor dem Seniorenzentrum Haus Edelberg 'Im Akazienwäldchen' hatte man das Frühlingsfest zum Anlass genommen, die Mai-Birke aufzurichten. Das ist Tradition. Fünf Frauen und Männer haben das Symbol des Wonnemonats Mai an den vielen Besuchern vorbei zu seinem Platz getragen, es aufgestellt und festgebunden. Dazu spielte die 'Söllinger Rentnerband' mit flotten Weisen, u.a. 'Der Mai ist gekommen die Bäume schlagen aus', auf.

In Kleinsteinbach ist wie gewohnt die Freiwillige Feuerwehr gefordert, vor dem Rathaus die Mai-Fichte von der Waagerechten in die Senkrechte zu befördern. 2011 war dies eine ungewollt zeitaufwändige Arbeit, bis der Maibaum stand. Das Blasorchester des Musikvereins Kleinsteinbach jedenfalls musste sein ganzes Repertoire an Märschen spielen, bis dann endlich der stattliche Baum wie geplant zum Himmel ragte. Die 17 Feuerwehrkräfte, die dabei im schweißtreibenden Einsatz waren, hatten ungewollt viel zu tun. Selbst Ehrenkommandant Edgar Freiburger war gefragt.

Text und Fotos: Emil Ehrler





Zurück