Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Do. 13.01.11 , gültig bis Mi. 19.01.11

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus und Gedenkrede 13. Verleihung des Preises der Ludwig-Marum-Stiftung

Montag 24. Januar 2011 um 19 Uhr, Selmnitzsaal<, Europaplatz, Pfinztal-Berghausen


Anita Awosusi: Vorstandsmitglied im Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma
Preisverleihung:  Vincent Bewerunge, Yannick Hug, Annabel und Bettina Elsner erhalten den Preis der Ludwig-Marum-Stiftung 2011
Schülerinnen und Schüler des Markgrafengymnasiums erhalten eine Anerkennung für ihren Einsatz im Rahmen der Erinnerungskultur an ihrer Schule
Laudatio:
Anna Schreier - Stadtjugendausschuss Karlsruhe
Dr. Gerd Böhmer - SWR Fernsehen, Freiburg
Begründung für die Preisverleihung:
70 Jahre nach der Verschleppung der Mitbürger aus Baden, der Pfalz und dem Saarland nach Gurs am Fuß der Pyrenäen haben der Stadtjugendring Karlsruhe und die Schülerakademie ein Projekt für Jugendliche ausgeschrieben: Es sollte ein Film gedreht werden, der versucht nachzuempfinden, wie der Transport der 6500 Mitbürger in Eisenbahnwaggons nach Gurs vonstattenging. Bettina und Annabel von der Geschwister-Scholl-Realschule, Vincent vom Bismarck-Gymnasium und Yannick vom Gymnasium Neureut nahmen die Herausforderung an und wuchsen zu einem Team mit je speziellen Schwerpunkten zusammen. Der entstandene Film verbindet historisches Material mit Zeitzeugenaussagen und der Zugfahrt nach Gurs in sehr einfühlsamer Weise. Die Jugendlichen haben damit für sich und andere ein Stück Erinnerungskultur aufbereitet. Sie sind damit Vorbild für andere Mitbürger und zeigen, dass sich auch junge Leute der belastenden deutschen Geschichte stellen.





Zurück