Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Musik/Kunst/Kultur | Mitteilung vom Mi. 06.03.19 , gültig bis Mi. 13.03.19

9. Fotoausstellung der Fotogruppe Pfinztal im Bürgerhaus

Sechs ambitionierte Hobbyfotografinnen und -fotografen der Fotogruppe Pfinztal präsentieren im Bürgerhaus Söllingen ihre besten Fotoarbeiten. Die Besucher erleben die ganze Bandbreite der Hobbyfotografie und eine Vielzahl verschiedenster Motive: Menschen, Maschinen, Naturaufnahmen, abstrakte Strukturen und vieles mehr. Die Palette der Stilrichtungen geht von gekonnten Momentaufnahmen über aufwendig inszenierte Studioaufnahmen bis hin zu faszinierenden Landschafts- und Detailfotos. Wer sich in auf einem Fragebogen für sein Lieblingsbild entscheidet kann es nach der Ausstellung per Verlosung sogar komplett gerahmt gewinnen. Die Ausstellung ist an drei Wochenenden vom 9. bis 24. März geöffnet. Öffnungszeiten sind samstags von 14.00 bis 18.00 Uhr, sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr, an allen Tagen werden die Gäste mit Kaffee und Kuchen bewirtet.

Die Bilderschau startet mit einer Vernissage am 8. Februar um 18.30 Uhr. Bürgermeisterin Nicola Bodner wird die Ausstellung im Rahmen eines Sektempfangs eröffnen und zwei junge, talentierte Musikerinnen werden mit schönen Popp-Balladen das Programm musikalisch begleiten.

Mittwoch, 19. Juni, 19.00 Uhr: Mythos Jerusalem - Der Oberrhein und das Heilige Land. Jerusalem steht seit Jahrtausenden im Fokus vieler Menschen. Angefangen beim Judentum über das Christentum bis zum Islam hatte jede Religion ihren Einfluss auf die Geschichte der Stadt und ihre baulichen Veränderungen. Gleichsam haben auch Araber, Juden, Kreuzfahrer, Briten, Osmanen und unzählige weitere Bevölkerungsgruppen ihren eigenen Blick auf die Stadt entwickelt. Im Laufe der Jahrhunderte bildeten sich so parallel existierende „Vorstellungen“ davon, was Jerusalem eigentlich ist und welche Bedeutung die Stadt hat. Was ist Jerusalem also für die arabische Welt? Was ist Jerusalem für das Judentum, das seit mindestens 1.000 Jahren auch in Speyer, Worms und Mainz beheimatet ist? Und welche Rolle spielte Jerusalem in verschiedenen Epochen für die Christen am Oberrhein?

Vortrag von Jeff Klotz über Jerusalem. Die Gemeinde und der Heimatverein laden herzlich ein. Eintritt frei. Reservierung sind bei der Gemeinde, Tel. 07240 62-141 oder 62-110, möglich.





Zurück