Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 13.02.19 , gültig bis Mi. 20.02.19

Reparatur- und Textilwerkstatt des Seniorenbeirats Pfinztal geht ins vierte Jahr

In der Gemeinde Pfinztal wissen immer mehr Bürger was die ehrenamtlichen Initiativen Reparatur- und Textilwerkstatt mit ihren monatlichen Treffen im Kinder- und Jugendhaus wollen. Nämlich: Hilfe zur Selbsthilfe leisten, mit dem Ziel, Müll vermeiden, Ressourcen sparen und Lebenswelt schonen. Unter dem Dach des Seniorenbeirats Pfinztal startete das Erfolgsmodell, das Börse und Lebenshilfe zugleich sein will, am Samstag in sein viertes Jahr. In der Lehmgrubenstraße 4 im Ortsteil Berghausen ist alles vorbereitet. Zweieinhalb Stunden steht das Gebäude nun jedem offen. „Kommen, schauen, ausprobieren und zumeist erfolgreich reparieren“ heißt der rote Faden, egal ob bei der Textilwerkstatt im Erdgeschoss oder der Reparaturwerkstatt im Obergeschoss. Ausgerüstet mit Lötkolben, Messgerät, Netzteil, Schraubstock und vielen anderen Werkzeugen stehen aus dem aktuell achtköpfigen Reparaturteam Bernd Matthes, Günter Müller, Rolf Mußgnug und Hans Wissinger parat. An Aufträgen wird es ihnen an diesem Vormittag nicht mangeln. In der Textilwerkstatt von Ute Laible, Brigitte Mußgnug, Sylvia Soldner und ihrem 20-köpfigen Team werden Tischläufer umhäkelt, Herrenhosen gekürzt und im Stuhlkreis bei Sonja Fauth-Oberle tunesisches Häkeln gelernt. Kleingeld wird bei der Reparatur- und Textilwerkstatt gebraucht. So steht am Ausgang eine Spendenbox. Benötigt werden weitere Mithelfer, sagte Wolfgang Oberle, der Vorsitzende des Seniorenbeirats Pfinztal und freute sich, dass drei neue Mitstreiter an diesem Tag dazukamen.



Zurück