Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Musik/Kunst/Kultur | Mitteilung vom Mi. 12.12.18 , gültig bis Mi. 19.12.18

Mutmacher für alle Lebenslagen: Peter Vollmer gastiert im Bürgerhaus

Der Mann macht Mut, ganz besonders für ein besseres Miteinander in der Partnerschaft. Sämtliche Körperregionen kommen dabei auf den Prüfstand. Das muss sein, damit eine umfassende Therapie Erfolge erzielt. Im Bürgerhaus in Söllingen hängen alle an den Lippen und Gesten von Peter Vollmer. Der Hesse und namhafte Kabarettist will mit seinem Soloprogramm „Er hat die Hosen an, sie sagt ihm welche“ aufrütteln. Jedenfalls das starke Geschlecht, dessen tapfere Vertreter einen besonderen Willkommensgruß erhalten. Vollmer der vor Jahresfrist erstmals im Pfinztaldorf gastierte sagt, dass er damals am Abgrund stand und nun einen Schritt weiter sei. Ins Bodenlose ist der Kabarettist jedenfalls nicht gefallen, wie sich im Verlauf von 90 spritzig unterhaltsamen Minuten zeigte. Quer durch Deutschland, zuletzt mit der Station in Leipzig und nach Pfinztal in Düsseldorf, tourt der 56-Jährige mit seinem aktuellen Programm und will einfach nur aufmerksam machen, damit sich das Kräfteverhältnis zuhause verändert. An Verbesserungsvorschlägen fehlt es keinesfalls, obwohl das anfängliche mit der Gitarre begleitete Lied „Ich bin als Mann ersetzbar“ nicht gerade von Optimismus und Zuversicht zeugt. Die ersten acht Sekunden beim Kennenlernen würden entscheiden, ob es passt, danach würden Frauen sagen, wo es langgeht und ihn an die Hand nehmen. Vollmers Resümee: „Auch wenn ich nicht die Hosen anhabe muss ich dafür kämpfen, dass in zehn Jahren der deutsche Mann nicht auf der Liste der bedrohten Arten zu finden ist.





Zurück