Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 25.03.20 , gültig bis Mi. 01.04.20

Goldene Hochzeit Inge und Manfred Lud

Unvergessen sind Inge und Manfred Lud, die vergangenen Freitag ihre goldene Hochzeit begehen konnten, die Meinungen im Familien- und Freundeskreis vor ihrer Hochzeit 1970. „Zu jung zum Heiraten“ oder „Das geht nicht gut“ hieß es. Doch mit den Unterschriften der Eltern, volljährig war man bekanntlich zu jener Zeit mit 21 Jahren, wagten der 20-Jährige aus Singen und die drei Jahre jüngere Söllingerin voller Überzeugung den Schritt ins Eheleben. Die gelernte Drogistin und der Automechaniker-Geselle führen seither ein famili- äres, häusliches und ruhiges Familienleben. Zwei Töchter wurden geboren, inzwischen gehören noch drei Enkel, ein Urenkel und die Schwiegerkinder dazu. Das Besondere, das Jubelpaar wohnt im Söllinger Ober-dorf im Elternhaus von Inge Lud mit vier Generationen unter einem Dach.
Es war 1968 als vor dem Kino in Söllingen (heute des Gemeinschaftshaus der Liebenzeller Mission in der Pfinzstraße) Manfred mit eigenem Auto Inge Kern traf und man sich in der Folgezeit näher kennenlernte. Und schon da, lächeln beide verschmitzt, passte die Chemie. Und es wurde mehr. Nach der Heirat zog Manfred nach Söllingen und arbeitete bis zum Ruhestand bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe. Inge war Hausfrau, Mutter, zudem berufstätig und ist zwischenzeitlich als Oma und Uroma ge-fragt.Ist Inges Terrain die Gartenarbeit, zeigt sich Manfred für die anfallenden Arbeiten am Haus verantwortlich.
Das goldene Hochzeitsfest wurde im Kreis der Familie gefeiert.



Zurück