Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 20.03.19 , gültig bis Mi. 27.03.19

Großer Ehrungs- und Beförderungsreigen bei der Feuerwehr Pfinztal

Ehrungen und Beförderungen gehören traditionell zum Ritual bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Pfinztal. Dabei wurden langjährige Treue und Engagements sowie Ausbildungserfolge gewürdigt und ausgezeichnet. Kommandant Frank Bauer beglückwünschte seine beiden Stellvertreter Marco Sandrini und Paul Regelmann zur Ausbildung zum Zugführer und damit zur Beförderung zu Brandmeistern. Die Überreichung der Urkunden übernahm der stellvertretende Kreisbrandmeister Dominik Wolf, der auch Martina Müller, Markus Rückert, Joachim Doll und

Mathias Wohlfahrt zu 15 Jahre aktiver Dienstzeit gratulierte und die bronzene Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg überreichte. Die goldene Ausführung für 40 Jahre aktiven Dienst übergab D. Wolf an Uwe Armbruster (Abteilung Söllingen) sowie an Thomas Bauer und Ralf Becker (Berghausen) und dankte ihnen für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement und ihre großen Opfer an Freizeit. Sie könnten stolz auf ihre Leistung für das Gemeinwohl sein. Die Pfinztal-Wehr dankte den Jubilaren mit einem großen Geschenkkorb. Bekanntgegeben wurden auch jahrzehntelange Mitgliedschaften bei den Alterskameraden, so von Siegfried Morlock und Jürgen Fleck für 40 Jahre, Hans Häfele, Bernd Mußgnug, Jürgen Schwarz, Josef Gutmann, Stefan Peller und Rudi Dörfler für 50 Jahre und Bruno Stahl für 60 Jahre. Dank und einen Geschenkgutschein gab es für Ralf Becker, Klaus Martin Wohlfahrt, Sebastian Zaehle und Johannes Bastian, die bis zu einem Jahrzehnt im Feuerwehr-Ausschuss wirkten, an Marliese Dörfler und Timo Spitz, die viele Jahre die Kleiderkammer der Wehr gemanagt haben, an Frank Spitz, der zehn Jahre als Leiter der Führungsgruppe fungierte, an den Berghausener Abteilungskommandanten Michael Kuglstatter als „stets kompetenter und zuverlässigen Mitstreiter“, der aus persönlichen Gründen bald sein Amt abgeben wird, an Herbert Klingenfuß für seine seit der Einführung der stillen Alarmierung währende 30-jährige Tätigkeit als Funkwart und schließlich an Oliver Hufnagel und Stefan Missal, die sich in Sachen EDV verdient gemacht haben. Der 2. stellvertretende Abteilungskommandant Soejoto Tirtohusodo wird zum Löschmeister befördert und zum Gruppenführer bestellt, Harald Wehner zum Brandmeister und Zugführer. Als Beispiel zur Nachahmung bezeichnete Kommandant Bauer die Ablegung des Deutschen Feuerwehrfitnessabzeichens in Silber durch Christian Bauer und des Deutschen Sportabzeichens in Gold durch Christian Bauer und David Mühlböck.


Text: Karl-Heinz Wenz





Zurück