Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 07.03.18 , gültig bis Mi. 14.03.18

Das Ehepaar Siegfried und Adelheid Wenz feiert heute das Fest der diamantenen Hochzeit

Das Fest der diamantenen Hochzeit, das Siegfried und Adelheid Wenz heute feiern können, ist das dritte Familienfest innerhalb weniger Wochen. Zunächst wurden der 79. Geburtstag von Adelheid und der 82. von Siegfried gefeiert, bevor jetzt das gemeinsame Fest der in Berghausen alt eingesessenen Metzgerfamilie ansteht.

Nach der Hochzeit 1958 übernahm das junge Paar den neuen Filialbetrieb in der Wesebachstraße in Söllingen. Zwei Jahre zuvor war Metzgermeister Siegfried Wenz, nach Ausbildung und mehreren Stationen als Geselle, in den elterlichen Betrieb in Berghausen eingestiegen. 1970 übernahm er mit seiner Frau Adelheid, einer Berghausenerin aus dem Unterdorf, das Geschäft in zweiter Generation. Tochter Karin und Sohn Harald wurden geboren, der 1999 mit Ehefrau Ulrike in dritter Generation die Dorfmetzgerei übernahm. Schwiegersohn Werner und drei Enkel gehören zur Familie, wobei mit Metzgermeisterin Jennifer die vierte Generation parat steht, um den Handwerksbetrieb fortzuführen.

Für Siegfried Wenz, in den Kriegswirren in Söllingen aufgewachsen, war der Berufsweg also vorgegeben. Darüber hinaus engagierte er sich beim Turnverein, in der Feuerwehr, in der Landwirtschaft und der Jägerei, sodass die Freizeit ausgefüllt war. Zwei Jahre 'bussierten' er und Adelheid Ungerer, die sich beim Fest „60 Jahre Sängervereinigung Berghausen' 1956 kennenlernten, als sie beim Traditionsverein zum Kreis der Festdamen gehörte. Für die gelernte Bankkauffrau änderte sich fortan vieles. Aus „Heidi' wurde eine geschätzte und respektierte Geschäftsfrau. Das Familienleben musste der Firma untergeordnet werden. Unvergessen ist dem Jubelpaar, dass leichter Schneefall den Hochzeitszug zur Martinskirche begleitete. Im
Kreis der Familie und Freunden wird die diamantene Hochzeit heute gefeiert.





Zurück