Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 06.12.17 , gültig bis Mi. 13.12.17

Neuer Kindergarten im evangelischen Gemeindezentrum Berghausen

40 Kinder können nach dem Umbau in zwei Gruppen betreut werden

Das Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Berghausen-Wöschbach in der Alten Pfarrhausgasse 5 in Berghausen hat nun wieder einen Kindergarten unter seinem Dach. Zwei Gruppen, für insgesamt 40 Zwei- bis Sechsjährige, haben nun dort ihr Zuhause. Von der neuerlichen Nutzung des Gebäudes für diesen Zweck, das bei seiner Einweihung 1957 ebenfalls einen Kindergarten beherbergte, profitieren alle: Die Kirchengemeinde im Zuge des von der Evangelischen Landeskirche in Baden verordneten Raumnutzungskonzepts, und die politische Gemeinde, die permanent auf der Suche nach weiteren Räumen für Betreuungsplätze ist.

Mit dem Umbau für den „neuen“ Kindergarten wurde im Januar begonnen, nachdem erste Überlegungen zwei Jahre zurückliegen. Das inzwischen zu groß gewordene Gemeindezentrum erhalten war die Intension, die zu einer wirklich guten Lösung führte, sagte Gemeindepfarrerin Nicola Enke-Kupffer dem großen Kreis der Gäste, nachdem sich diese nach einer Andacht in der Martinskirche bei einer Besichtigungstour der sechs neuen Kindergartenräume ein Gesamtbild machen konnten. „Es ist ein gelungenes Projekt von zwei Interessenträgern trotz aller Hemmnisse, Probleme und Schwierigkeiten, geprägt von großer Dynamik und Kreativität - die letzte Genehmigung kam punktgenau eine Stunde vor der offiziellen Eröffnung“, sagte Architekt Ulrich Homfeld. „Alles hat sich auf jeden Fall gelohnt“, resümierte Bürgermeisterin Nicola Bodner und lobte das „an einem Strang ziehen“ aller Beteiligten. Das Gemeindehaus werde nun wieder seiner ursprünglichen Funktion gerecht, nämlich die Begegnung aller Generationen zu fördern, hieß es. Für die Maßnahme musste die politische Gemeinde 150.000 Euro investieren, informierte Kämmerer Thomas Sturm. Dem neuen Kindergarten bescheinigte Birthe Hoppe-Heimhalt – Fachberaterin für Kindergarten-Einrichtungen beim Diakonischen Werk Baden – ein gutes pädagogisches Raumkonzept. Zum Kindergarten „Altes Pfarrhaus“ gehören damit vier Gruppen.





Zurück