Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Kirche/Religion | Mitteilung vom Mi. 04.03.15 , gültig bis Mi. 11.03.15

Rund um die Kirche - Christkönig-Kirche Berghausen

Rund um die Kirche

Die Kirchen haben – als Gebäude und Institution – in unserer Gemeinde eine große Bedeutung. In einer neuen Reihe stellen wir Ihnen die Kirchen in Pfinztal vor. Oft sind die Gebäude ortsbildprägend, sie sind Kulturdenkmale und beherbergen in ihren Mauern kulturhistorisch wertvolle Schätze, denn Kunst spielt in der Kirche eine wichtige Rolle und die Kirche war über Jahrhunderte der wichtigste Auftraggeber in Sachen Kunst.

Wir wollen unsere Leser/-innen aber auch neugierig machen auf das, was so „rund um den Kirchturm“ geschieht.

 

Christkönig-Kirche Berghausen

Bis 1966 waren es die Berghausener Katholiken gewohnt, für den Sonntagsgottesdienst nach Grötzingen zu laufen. Dann wurde in Berghausen die Christkönig-Kirche geweiht, ein auffallender Betonbau, der mit Hilfe der Architektur die Verbindung von Himmel und Erde ausdrückt.

Verbindungen schaffen ist überhaupt das Thema des Gemeindelebens. In Berghausen konzentriert sich die pastorale Arbeit der Römisch-Katholischen Kirche Pfinztal mit Kindern und Familien: der „Abenteuerland-Gottesdienst“ verbindet Spiel, Glauben lernen und Feiern miteinander, Angebote für Eltern mit Kleinkindern, Erziehungscoaching und Familiennachmittage unterstützen besonders junge Familien. Mit Menschen in Entwicklungsländern verbindet der Eine-Welt-Kreis mit seinen Aktionsgruppen in allen Ortsteilen. Ökumenisch wird vertrauensvoll und kreativ zusammengearbeitet mit der Evangelischen Kirchengemeinde und seit kurzem auch mit der Neuapostolischen Gemeinde. Etabliert hat sich das 14-tägige Taizé-Gebet am Sonntagabend, das mit internationalem Flair besonders junge und junggebliebene Menschen aller Konfessionen zusammenführt.

Mit der Seelsorge im Seniorenzentrum „Haus Edelberg“, Gottesdiensten mit dem Martinshaus und den Schulen am Ort gibt es regelmäßige Verbindungen zu außerkirchlichen Partnern. Ein großzügiges Gemeindezentrum unmittelbar neben der Kirche unterstützt die Arbeit und wird auch gerne für private Anlässe gebucht.

Kontakt: www.kath-pfinztal.de

 

Kunst in der Kirche:

1964 war die Grundsteinlegung für die Kirche in Berghausen, sie ist schlicht, modern, und klar gegliedert. Die einzige auf den Altarraum fallende Lichtquelle betont den sakralen Charakter des eigenwilligen, modernen Betonraums. Die um den Altarraum künstlerisch wertvollen Holzmodule verstärken die Spiritualität des Raumes. Der als „Finger Gottes“ weit in Pfinztal hineinragende Turm mahnt und ruft die Menschen zur Einkehr und zur Besinnung. Den Chorraum selbst zieren fünf Lindenholzreliefs in den Maßen von jeweils 2,30 m auf 2,50 m. Geschaffen wurden die Kunstwerke durch den Karlsruher Holzbildhauer Berthold Rumold 1990. Bemerkenswert ist ein stark stilisierter Kreuzweg, der mit Betonreliefs, dem vorherrschenden Baumaterial der Kirche, Unmenschlichkeit und Gewalt am Leidensweg Jesu vor Augen führt.





Zurück