Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 10.01.18 , gültig bis Mi. 17.01.18

„Die Lieder bleiben im Herzen“

MGV Söllingen sang für Senioren im „Edelberg“


Kräftig mitgesungen haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums „Haus Edelberg“ in Berghausen, als jetzt die Sängerinnen und Sänger des MGV Söllingen zu einem nachweihnachtlichen Konzert vorbeischauten

Der Männergesangverein und Frauenchor (MGV) Söllingen mit Solisten hat Freude ins Seniorenzentrum „Haus Edelberg“ in Berghausen gebracht. Die 140 Bewohner jedenfalls waren angetan vom in 45 Minuten verpackten Konzert zur Nachweihnachtszeit. Für den Traditionsvereins aus dem Nachbardorf war es an der Schwelle zu seinem 149. Vereinsjahr der dritte konzertante Besuch in der Einrichtung. Bei einem Mix aus 15 weihnachtlichen und weltlichen Liedern, A cappella oder am E-Piano von Dirigentin Daniela Brem begleitet, nutzten die Senioren mit Freude die Möglichkeit, kräftig mitzusingen. „Was kann schöner sein als die Weihnachtszeit“ hörte man bei Melodien wie „Es ist ein Ros entsprungen“, „Tochter Zion“ oder „Kindelein zart“, wo von herrlichen Gaben die Rede ist, Hoffnung zum Ausdruck gebracht und vom Friedefürst gekündet wird. Goldene Sterne wurden besungen, aber auch der Schicksalshobel angesetzt. Man werde die Lieder im Herzen behalten, dankte Ban Ahmad Sabah im Namen der rundum glücklichen Bewohner für die besondere Stunde. Denen wünschte Helmut Hauswirth, Chef des MGV Söllingen, ein gesundes neues Jahr, während der gemischte Chor mit „Halleluja“ symbolisch die Hand zum musikalischen Wiedersehen reichte.





Zurück