Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 11.04.18 , gültig bis Mi. 18.04.18

Hilfe für den Osterhasen

Das Eiersuchen gibt es beim C 182  Söllingen schon seit 55 Jahren

Der Kleintierzuchtverein C 182 Söllingen ist 107 Jahre alt, hilfsbereit und zuvorkommend - auch zum Osterhasen. Der ist an Ostern ja überlastet, soll überall Kindern die Osternester füllen. Bereits 55 Jahre steht beim Kleintierzuchtverein das Ostereiersuchen auf dem Programm, seit 51 Jahren auf dem Vereinsareal „Am Bruch“. Erstmals wurde diese Spaßaktion nun am Karfreitag angeboten, um den Osterhasen zu entlasten, und um möglichst vielen Kindern die Teilnahme bei der offenen Eiersuche zu ermöglichen, die an Ostern vielleicht verreist sind. Und die Strategie ging auf: Es wuselte auf der 250 Quadratmeter großen Rasenfläche der Zuchtanlage von Jungen und Mädchen, nachdem Jugendleiterin Carola Unger das Startzeichen gegeben hatte. Acht Grad Lufttemperatur und Sonnenschein, viele Erwachsene als Beobachter und Mithelfer, auch Hühner und Tauben in den Volieren beäugten das muntere Geschehen. Alles was an Schokolade und sonstigen Süßigkeiten am Boden und im Geäst gefunden wurde, kam in die großen Körbe des Jugendteams. Beim C 182 legt man großes Augenmerk auf die Nachwuchsarbeit. Bei aktuell 80 Jungen und Mädchen bis zu 18 Jahren fruchtet die gut. Lose Zusammenkünfte, dazu fünf Themennachmittage, gehören zum Jahresprogramm. Bereits vor der Eiersuche herrschte gespannte Erwartung bei Fernanda, Gilano, Josefine, Mika und den anderen. Danach wurde im Vereinsheim der Inhalt der gefüllten Sammelkörbe an jeden verteilt. Auch Simon, der ein leeres Körbchen mitgebracht hatte, ging mit einem gefüllten solchen nach Hause. Den Verein, in dessen Kassenbuch von 1963 eingetragen ist, dass für das Ostereiersuchen 36 DM ausgegeben wurden, belastet die Aktion inzwischen nicht mehr. Die Kosten tragen Freunde, Gönner und Sponsoren, und wenn etwas übrigbleibt, kommt das in die Jugendkasse, freut sich Carola Unger. Die offene Ostereiersuche beim Kleintierzuchtverein Söllingen fand großes Interesse bei vielen Jungen und Mädchen. 





Zurück