Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 02.07.14 , gültig bis Mi. 09.07.14

Ehrenabend der Gemeinde Pfinztal

Die Fülle von Mitbürgern, die sich durch ihr Wirken, sei es kulturell, sozial oder sportlich verdient machen, wird jedes Jahr beim Ehrenabend der Gemeinde Pfinztal deutlich. In Summe ergibt dies einen Ehrenabend, in dessen Rampenlicht die „Menschen des Jahres“ gewürdigt und ausgezeichnet werden.

„Freiwilliges Engagement basiert auf persönlicher Motivation und Wahlmöglichkeiten. Es entsteht aus freiem Willen, mit eigener Entscheidung und ist ein Weg zur bürgerschaftlichen Beteiligung im Gemeinwesen. Die zu Ehrenden leisten wertvolle Beiträge für unsere Gemeinde und sie sind Vorbilder für andere. Sie alle haben ein bestimmtes Ziel. Sei es Menschen mit gleichen Interessen zusammenzubringen, in ihrer Disziplin zu den Besten zu gehören und Pfinztal nach außen gut zu präsentieren. Ehrenamt, bürgerschaftliches Engagement und Freiwilligenarbeit sind Motor für viele Zeitgenossen jeglichen Alters.

Viele Dinge geschehen leise und unmerklich. Jedoch überall werden Leistungen verlangt, die enormen Einsatz an Hingabe und Zeit einfordern“, sagte Bürgermeisterin Nicola Bodner.

Auf der Liste standen dieses Mal 23 zu Ehrende, vom achtjährigen Schüler bis zum 85-jährigen Senior. Bei anerkennenden Worten alleine blieb es nicht im Selmnitzsaal, die Unterhaltung wurde ebenso groß geschrieben. Dafür sorgten Adina Mitschele mit Pop-Liedern sowie Sarah Jasmin Ludwig und Sabrina Bauer. Die beiden, die seit neun Monaten gemeinsam auftreten, zelebrierten eine Tanzshow aus Salsa und orientalischem Trommelsolo, mit der sie beim Talentwettbewerb „Bellydancer of the World 2013' den ersten Platz in der Kategorie „Duo Fusion“ erreichten.

Mit der individuellen Wertschätzung beim Ehrenabend entbietet die Gemeinde Pfinztal den Geehrten gegenüber Anerkennung, Hochachtung und Respekt. „Jeder von Ihnen trägt dazu bei, dass wir eine lebendige, lebenswerte und menschliche Gemeinde sind, die dadurch an Lebensqualität gewinnt“ machte das Gemeindeoberhaupt deutlich.

Beim Ehrungsreigen selbst ging der jeweiligen Auszeichnung ein kurzes Gespräch von Nicola Bodner als Moderatorin mit den zu Ehrenden voraus. Dabei wurden die Tätigkeitsfelder sowie der Anlass und der Um-fang dafür beschrieben. Viel Applaus für die 23 geehrten Pfinztaler brachte den Wunsch zum Ausdruck, dass das Ehrenamt weiterhin mit ganzem Herzen gestaltet wird. Auch die Hoffnung spielte mit, dass es gelingen möge, andere zu motivieren, sich ebenfalls in die Gemeinschaft der Kommune aktiv mit den jeweiligen Begabungen und Interessen einzubringen.


Die Geehrten

Funktionsträger der Gemeinschaft:

22 Personen und eine Firma wurden für bürgerliches, freiwilliges, kostenfreies Engagement im Ehrenamt von Bürgermeisterin Nicola Bodner ausgezeichnet.

Ehrenmedaille in Silber:

Holger Knebel (Deutscher Meister der Amateure im Tischtennis-Einzel)

Ehrenmedaille in Bronze:

Irmela Anstett, 60 Jahre aktiv und 50 Jahre Übungsleiterin bei der Turngemeinde Söllingen

Herbert Armbruster, 60 Jahre Mitglied und 30 Jahre erster Vorsitzender beim Obst- und Gartenbauverein Berghausen

Harald Becker, 50 Jahre aktiv bei der Sängervereinigung Berghausen

Horst Eberle, seit 25 Jahren Vorsitzender der Naturfreunde Kleinsteinbach

Günther Gutgesell, seit 50 Jahren aktiv und Funktionär beim Tischtennisclub Wöschbach

Harald Konrad, 50 Jahre aktiv beim Akkordeonring Wöschbach

Sarah Jasmin Ludwig „Bellydancer of the World 2013”

Harald Menzel, Turngemeinde Söllingen „Deutscher Vize-Meister im 24-Stunden-Lauf“ und langjähriger Trainer

Hans Joachim Michelberger, zusammen 25 Jahre erster oder zweiter Vorsitzender des Akkordeonrings Wöschbach

Wolfgang Michelberger, über 30 Jahre Funktionär beim ATSV Kleinsteinbach davon über 20 Jahre Vorsitzender

Christian Müller, zwei Mal (2009 und 2012) Amateur-Weltmeister beim Ironman auf Hawaii

Jürgen Müller, 20 Jahre zweiter Vorsitzender des Tischtennisclubs Wöschbach

Herbert Nerding, seit 1955 aktiv und langjähriger Funktionär beim Fröhlich´schen Männerquartett Berghausen, der Bassist gab aus Freude ein spontanes Ständchen

Joachim Ripp, 50 Jahre aktiv beim Akkordeonring Wöschbach

Heinz Wagner, 50 Jahre aktiv beim Männergesangverein und Frauenchor Söllingen

Hans Weiß, 50 Jahre aktiv beim Posaunenchor Söllingen

Sachgeschenke:

Anke Drescher, herausragende sportliche Leistungen, darunter internationale Läufe über 100 Kilometer. Ihr Ziel ist es, in zwei Tagen mit dem Fahrrad die 530 Kilometer in die Partnerstadt Leerdam in den Niederlanden zu schaffen

Jamie Lee Herold, KSV Berghausen, Nordbadischer Schülermeister im Ringen

Oliver Kurth, KSV Berghausen, vordere Platzierungen bei deutschen Meisterschaften und internationalen Turnieren im Ringen

Sebastian Kurth, KSV Berghausen, Nordbadischer Meister und internationaler Turniersieger

Adina Mitschele, Gewinnerin Landesentscheid „Jugend musiziert“ in der Sparte „Pop-Gesang“

Firmen:

Christiane Frick, 25 Jahre Inhaberin der Buchhandlung „Lesezeichen“ in Söllingen erhielt die Bronzemedaille der Gemeinde.





Zurück