Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 06.12.17 , gültig bis Mi. 13.12.17

Thomas Adam stellt neues Buch über den Kraichgau vor

Eine Reise auf 284 Seiten

Was ist eigentlich der Kraichgau? Die Landschaft charakterisieren Burgen, Hügel, Landwirtschaft, die Geschichte prägt diesen Landstreich, die Grenzen sind fließend. Speziell mi dem Kraichgau beschäftigt sich seit langem Thomas Adam, Leiter des städtischen Museums und der Kulturabteilung Bruchsal. Nun hat der 50-Jährige nach 2009 und 2011 mit dem Buch „Der Kraichgau – Eine kleine Geschichte“ eine Fortschreibung hinzugefügt. Das Werk ist im September erschienen. Eingeladen zu dieser Veranstaltung hatten die Gemeinde und der Heimatverein Pfinztal. Der 90-minütige Vortrag im voll besetzten Bürgerhaus war gespickt mit neuen Erkenntnissen und geriet zu einem spannenden Themenmix, gleich einem Blättern in den 284 Seiten. Eine Präsentation mit Bildern ergänzte die Reise quer durch den Kraichgau. Der „große“ Kraichgaubegriff versteht sich als Definition, was zwischen dem Neckartal im Osten und Norden sowie den Ausläufern des Schwarzwaldes - auf einer Linie von Ettlingen nach Birkenfeld und dann der Enz folgend bis Besigheim – im Süden liegt. Den Abschluss im Westen markiert die Geländestufe entlang der Grabenrandverwerfung zur Oberrheinischen Tiefebene hin. Dieser „große“ Kraichgaubegriff schließt neben Gebieten wie Anglachgau, Elsenzgau, Enzgau, Gartachgau, Heuchelberg, Lobdengau, Zabergäu auch den Pfinzgau mit ein. Als gebürtiger Untergrombacher und damit Kind zweier Landschaften, mit großem Interesse an Geschichte und Heimatkunde, war für Thomas Adam naheliegend, sein erstes Buch „Rheinebene“ zu nennen und dreimal „Der Kraichgau“ anzuschließen.

Vor über 100 Jahren ist das erste Buch über den Kraichgau erschienen. Das jetzt vorgestellte ist das bislang letzte. Es berichtet über die Menschen, Städte, Dörfer, vom Homo Heidelbergensis (dem ältesten Europäer) bis hin zum Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim als jüngstem Werbeträger. Auch gilt es als prädestiniertes Ausflugs- und Wanderziel. Das findet auch an der Pforte zum Kraichgau in der Gemeinde Pfinztal Zustimmung, wie Hans Weiß informierte. Der Vorsitzende des Heimatvereins Pfinztal erwähnte die in den Pfinztaler Heimatblättern gemachten Wandervorschläge in der Umgebung und überreichte deren jüngste Ausgabe an Thomas Adam, begleitet von viel Applaus.

Das Buch „Der Kraichgau – Eine kleine Geschichte“ ist beim Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-76 50-8433-1 / E-Book ISBN 978-3-7650-2203-6).





Zurück